IDEMIA kooperiert mit Storstockholms Lokaltrafik „SL“ bei der Einführung der weltweit ersten EMV-fähigen White-Label-Karten für den öffentlichen Nahverkehr

Donnerstag, 10.06.21 21:39
IDEMIA kooperiert mit Storstockholms Lokaltrafik „SL“ bei der Einführung der weltweit ersten EMV-fähigen White-Label-Karten für den öffentlichen Nahverkehr
Bildquelle: Adobe Stock

COURBEVOIE, Frankreich –

Zwei Schlüsselfaktoren treiben die weltweite Entwicklung von Zahlungsverkehrskarten der nächsten Generation derzeit voran - die Einführung der Interoperabilität und Sicherheitskonformität gemäß EMV sowie die umfassende Verbreitung des kontaktlosen Bezahlens. Dank der unerreichten Expertise im Bereich Embedded Security konnte IDEMIA die Sicherheitsstandards für SL festlegen und die weltweit erste, EMV-fähige White-Label-Karte für den öffentlichen Nahverkehr entwickeln.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210610005917/de/

(Photo: Business Wire)

(Photo: Business Wire)

Dieses gemeinsam entwickelte Hightech-System basiert auf EMV White Label, einem offenen, von der White Label Alliance definierten Standard für kontaktloses Bezahlen, mit dem sofort einsetzbare Lösungen für kontaktloses Bezahlen realisiert werden können. Basierend auf dem EMV-Standard vereinfacht dieses System die Umstellung auf kontaktlose Vorgänge und Interoperabilität unter den meisten Systemanbietern.

Die Lösung von IDEMIA sorgt für Sicherheit und Komfort. Für Pendler wird die Fahrt einfacher, da sie die Zugänge rascher passieren können und dafür nur noch die neue SL-Karte von IDEMIA benötigen. Die Karte nutzt die bestehende Infrastruktur von SL, in der Zahlungen mit EMV-fähigen Open-Loop-Karten möglich sind. Die ersten neuen White-Label-Karten gemäß EMV werden nach dem Sommer ausgerollt.

Wir sind sehr stolz darauf, der erste Anbieter von EMV-fähigen White-Label-Karten für den öffentlichen Nahverkehr in Schweden zu sein. Ohne Zweifel werden unsere neuen Karten sowohl Pendlern als auch Verkehrsbetrieben das Leben erleichtern“, sagte Amanda Gourbault, Executive VP Financial Institutions von IDEMIA.

Über IDEMIA

IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich „Augmented Identity‟, stellt eine vertrauenswürdige Umgebung bereit, in der Bürger und Verbraucher gleichermaßen in der Lage sind, ihre täglichen Aktivitäten (wie z. B. Bezahlen, Vernetzen und Reisen) sowohl in der physischen als auch in der digitalisierten Welt auszuführen.

Die Sicherung unserer Identität ist in der Welt, in der wir heute leben, von allergrößter Bedeutung. Mit unserem entschiedenen Eintreten für „Augmented Identity‟, eine Identität, die für Privatsphäre und Vertrauen sorgt und sichere, authentifizierte und verifizierbare Transaktionen gewährleistet, definieren wir die Art und Weise neu, wie wir eines der wichtigsten Güter – unsere Identität – für Personen oder Objekte begreifen, herstellen, nutzen und schützen, und zwar immer und überall dort, wo es um Sicherheit geht. Wir stellen „Augmented Identity‟ für internationale Kunden aus den Sektoren Finanzen, Telekommunikation, Identitätsdienste, öffentliche Sicherheit und IoT bereit. Mit nahezu 15.000 Mitarbeitern weltweit bedient IDEMIA Kunden in 180 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.idemia.com / Folgen Sie @IDEMIAGroup auf Twitter

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


Kurssuche

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr