INDEX-FLASH: Schwung lässt nach - Wall Street grenzt Gewinne ein

Dienstag, 07.04.20 17:14
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienindizes haben am Dienstagnachmittag an Schwung verloren. Nachdem die tonangebende Wall Street ihre anfänglichen Gewinne etwas reduziert hatte, schwächelten auch die wichtigsten Börsenbarometer diesseits des Atlantiks. So legte der deutsche Leitindex Dax zuletzt nur noch um rund 2 Prozent auf 10 274,72 Punkte zu, nachdem er am Vormittag noch um mehr als 5 Prozent in die Höhe geschnellt war. Der EuroStoxx 50 rückte zuletzt noch um 1,5 Prozent vor.

Die Anleger schauten auch schon auf das Treffen der OPEC+ am Donnerstag und den G20-Ölgipfel am Freitag, schrieb Marktanalyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets: "Es ist jetzt wichtig, dass der Ölpreis stabilisiert wird, um unnötige Kreditrisiken inmitten der ohnehin schon unkalkulierbaren negativen wirtschaftlichen Effekten durch den Corona-Shutdown zu vermeiden." Eine ausbleibende Einigung bei den Fördermengen könne zu einem neuen Ausverkauf am Ölmarkt führen und damit auch den Aktienmarkt wieder belasten.

Der Ölmarkt wird zur Zeit durch einen Doppelschock belastet. Neben dem massiven Nachfrageausfall infolge der Corona-Pandemie liefern sich führende Ölnationen seit März einen Preiskampf./la/he



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP: Werbewirtschaft rechnet wegen Corona mit Umsatzrückgängen

BERLIN (dpa-AFX) - Die Werbewirtschaft in Deutschland rechnet wegen der Coronavirus-Krise für dieses Jahr mit deutlich weniger Umsätzen als 2019. Für 2020 gehe man vorläufig von einem Rückgang ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14556 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
03.06.20
12.483,61
3,53 %
Datum :
03.06.20
3.275,38
3,27 %
Datum :
03.06.20
26.269,89
2,05 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr