INDEX-MONITOR: Delivery Hero wohl in einer Woche im Dax - Aixtron im MDax

Montag, 17.08.20 11:54
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der anstehende Rauswurf des insolventen Zahlungsabwicklers Wirecard aus Dax und TecDax zieht einige Änderungen in der gesamten Dax-Familie nach sich. Index-Experten zufolge dürfte der Online-Essenslieferdienst Delivery Hero ab Montag, 24. August, den frei werdenden Platz in der ersten deutschen Börsenliga einnehmen und sich damit gegen den zuletzt auch als Wirecard-Nachfolger gehandelte Aromen- und Duftstoffhersteller Symrise durchsetzen. Auf den dann freien MDax-Platz darf sich Experten zufolge der auf die Chipindustrie ausgerichtete Maschinenbauer Aixtron freuen.

Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben ...

Für Aixtron wiederum dürfte es der Baumarktkette Hornbach Baumarkt gelingen, in den SDax zurückzukehren. Die Tochter der Hornbach Holding war im März 2016 aus dem Kleinwertindex ausgeschieden.

Abgesehen vom Dax muss ab kommendem Montag auch Wirecards Platz im Technologiewerte-Index TecDax neu besetzt sein. Denn: Die Deutsche Börse hatte angesichts der Insolvenz von Wirecard extra ihr Regelwerk überarbeitet. Insolvente Unternehmen werden nun mit einer Frist von zwei Handelstagen aus den Dax-Auswahlindizes (Dax, MDax, SDax und TecDax) herausgenommen. Das Kopf-an-Kopf-Rennen um die TecDax-Aufnahme zwischen dem Diagnostik-Spezialisten Stratec und dem Fertiger von Lasersystemen LPKF dürfte das letztgenannte Unternehmen für sich entschieden haben, glauben Experten.

Spannend wird es dann wieder im September, zur nächsten regulären Dax-Überprüfung. Dann könnte es für Symrise doch noch etwas werden mit einem Platz in der ersten deutschen Börsenliga. Allerdings steht auch das Biotech- und Diagnostikunternehmen Qiagen in den Startlöchern, falls der Kunststoffhersteller Covestro dann seinen Platz räumen müsste.

Sicher ist eine Änderung im Leitindex im September aber noch längst nicht, denn Covestro hat noch Chancen auf einen Verbleib. Die Index-Überprüfung steht am 3. September an. Etwaige Änderungen werden dann zum 21. September umgesetzt.

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden. Dort muss dann entsprechend umgestellt werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/mis/jha/



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Infor und C3 AI bilden strategische Partnerschaft, um skalierbare Industrieanwendungen für Enterprise-KI zu realisieren

REDWOOD CITY, Kalifornien und NEW YORK – C3 AI (NYSE: AI), ein führender Anbieter von Enterprise-KI-Software, und Infor, ein führendes Unternehmen im Bereich ERP-Technologie-Cloud, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16172 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
08.03.21
34,65 EUR
1,32 %
Datum :
08.03.21
24,50 EUR
3,38 %
Datum :
08.03.21
0,37 EUR
4,82 %
Datum :
08.03.21
17,03 EUR
2,38 %
Datum :
08.03.21
102,35 EUR
-0,73 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr