INDEX-MONITOR: Deutsche Börse nun im EuroStoxx

Montag, 23.09.19 05:50
INDEX-MONITOR: Deutsche Börse nun im EuroStoxx
Bildquelle: fotolia.com
PARIS/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse ist ab diesem Montag im Leitindex der Eurozone, dem EuroStoxx 50 , vertreten. Dort ersetzen die Aktien des deutschen Marktbetreibers die Papiere des französischen Immobilienkonzerns Unibail-Rodamco-Westfield .

In den Stoxx Europe 50 , den währungsgemischten Index für die 50 größten Unternehmen Europas, sind ab sofort die beiden Energiekonzerne Enel und Iberdrola zu finden sowie der britische Medienkonzern Relx . Sie ersetzen die spanische Telefonica , den Bergbaukonzern und Rohstoffhändler Glencore sowie die spanische Bank BBVA .

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden (ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur ETFs-Startseite

News und Analysen

Premier Johnson: Brexit-Deal schadet nicht Arbeitnehmerrechten

LONDON (dpa-AFX) - Nach den Worten des britischen Premierministers Boris Johnson wird sein mit Brüssel ausgehandeltes Brexit-Abkommen nicht zu einer Senkung von Umweltstandards und Arbeitnehmerrechten ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13211

Titel aus dieser Meldung

Datum :
19.10.19
142,25 EUR
0,00 %
Datum :
18.10.19
3.578,31
-0,29 %
Datum :
19.10.19
9,06 EUR
0,00 %
Datum :
19.10.19
20,31 EUR
0,00 %
Datum :
18.10.19
3.223,36
-0,43 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr