DAVENPORT RESOURCES Aktie
WKN: A2DWXX ISIN: AU000000DAV3
aktueller Kurs:
0,03 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

IRW-News: Davenport Resources: Davenport Resources: Führungskraft aus Europa in das Board aufgenommen, um Erschließung von Kaliressourcen zu beschleunigen

Dienstag, 08.01.19 10:05
IRW-News:  Davenport Resources: Davenport Resources: Führungskraft aus Europa in das Board aufgenommen, um Erschließung von Kaliressourcen zu beschleunigen
Bildquelle: iStock by Getty Images
IRW-PRESS: Davenport Resources: Davenport Resources: Führungskraft aus Europa in das Board aufgenommen, um Erschließung von Kaliressourcen zu beschleunigen

Führungskraft aus Europa in das Board aufgenommen, um Erschließung von Kaliressourcen zu beschleunigen

- Dr. Reinout Koopmans zum unabhängigen Non-Executive Director ernannt

- Dr. Koopmans bringt umfassende Erfahrung auf den europäischen Kapitalmärkten, einschließlich Deutschland, in Board von Davenport ein

- Strategische Ernennung erfolgte, um Erschließung von Kaliprojekt South Harz von Davenport zu beschleunigen

- Chris Bain tritt als Non-Executive Director zurück

Davenport Resources (ASX: DAV) (Davenport oder das Unternehmen) freut sich, die Ernennung von Dr. Reinout Koopmans zum unabhängigen Non-Executive Director per 8. Januar 2019 bekannt zu geben.

Die Ernennung stärkt die wirtschaftliche Position des Unternehmens und erweitert seine deutsche Geschäftserfahrung, während Davenport die Erschließung seiner größten Kaliressource beschleunigt.

Dr. Koopmans war 15 Jahre als Investmentbanker in London tätig. Er war bei der Deutschen Bank weltweit für die Beschaffung von Eigenkapital für Rohstoffunternehmen verantwortlich und leitete bei Jefferies International das Team für europäische Eigenkapitalmärkte. In den 1990er Jahren war Reinout als Unternehmensberater bei McKinsey & Co. in Deutschland und Südostasien tätig. Er verfügt über eine umfassende Geschäftserfahrung in Deutschland. Reinout besitzt ein PhD- und ein Master-Diplom von der London School of Economics sowie ein Diplom von der Erasmus University (Rotterdam).

Patrick McManus, Chairman von Davenport, sagte: Ich freue mich, Reinout im Board von Davenport willkommen zu heißen. Die Erfahrung von Reinout auf deutschen und europäischen Kapitalmärkten werden bei der Weiterentwicklung des Kaliprojekts South Harz von unschätzbarem Wert sein.

Chris Bain wird gleichzeitig als Non-Executive Director zurücktreten. Herr Bain fungierte seit 12. November 2015 als Director von Davenport und hatte maßgeblichen Anteil an der Umstrukturierung des Unternehmens, das mit dem Projekt South Harz an der ASX notiert.

Herr McManus sagte: Chris leistete einen wichtigen Beitrag zur Notierung von Davenport und war ein fester Bestandteil des Führungsteams. Das Board möchte Chris für seine Leistungen danken und wünscht ihm alles Gute für seine zukünftigen Herausforderungen.

Die entsprechenden Anhänge 3X und 3Z sind beigefügt.

FIRMENDETAILS:

Davenport Resources Limited ABN: 64 153 414 852

ASX CODE: DAV

ASX CODE (Options): DAVO

FRANKFURT CODE: A2DWXX

GRUNDSÄTZLICHES UND REGISTRIERTES AMT

(& Anschrift)

Davenport Resources Limited Level 1,

675 Murray Street West Perth WA 6005 PO Box 108

West Perth WA 6872

W: www.davenportresources.com.au E: info@davenportresources.com.au Tel.: +61 (08) 6145 0291

Kapitalstruktur

143.1M Ordinary shares 34.4M Listed Options 16.6M Unlisted Options 6.2M Performance Rights

BOARD OF DIRECTORS

Patrick McManus

(Non-Executive Chairman)

Dr Chris Gilchrist

(Managing Director)

Rory Luff

(Non-Executive Director)

Reinout Koopmans

(Non-Executive Director)

INVESTOREN- UND MEDIENANFRAGE

Dr Chris Gilchrist - Managing Director Davenport Resources Ltd

+353 41 988 3409

+353 87 687 9886

cgilchrist@davenportresources.com.au

David Tasker - Managing Director Chapter One Advisors

+61 (0) 433 112 936

dtasker@chapteroneadvisors.com.au

Paul Cahill - Managing Director Bacchus Capital Advisers Ltd

+ 44 (0) 203 848 1643

paul.cahill@bacchuscapital.co.uk

Unter folgendem Link finden Sie die englische Originalmeldung: https://www.asx.com.au/asxpdf/20190108/pdf/441qr5b71d92m0.pdf

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=45569

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=45569&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=AU000000DAV3

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr