Micron Waste Technologies Aktie
WKN: A2H6NV ISIN: CA59511R1082
aktueller Kurs:
0,26 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

IRW-News: Micron Waste Technologies Inc: Micron veranstaltet Namensgebungswettbewerb für Cannabis-Abfallfermenter

Dienstag, 26.06.18 13:25
IRW-News:  Micron Waste Technologies Inc: Micron veranstaltet Namensgebungswettbewerb für Cannabis-Abfallfermenter
Bildquelle: fotolia.com
IRW-PRESS: Micron Waste Technologies Inc: Micron veranstaltet Namensgebungswettbewerb für Cannabis-Abfallfermenter

Micron veranstaltet Namensgebungswettbewerb für Cannabis-Abfallfermenter

Gewinner erhält 2.000 US$ und All-inclusive-Reise für 2 Personen zur Cannabis-Produktionseinrichtung Aurora Mountain

Vancouver (British Columbia), 26. Juni 2018. Micron Waste Technologies Inc. (CSE: MWM, OTC: MICWF, Frankfurt: 7FM2) (das Unternehmen), ein führender Entwickler von aeroben Fermenterlösungen zur Behandlung von organischem Abfall, meldete heute, dass das Unternehmen gleichzeitig mit der Installation des weltweit ersten Fermenters, der eigens für die Cannabisbranche konzipiert wurde, im Rahmen eines Crowdsourcings einen neuen Namen für seinen Cannabis-Abfallfermenter sucht. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält einen Preis von 2.000 US-Dollar in bar sowie eine All-inclusive-Reise für zwei Personen zur Einweihung des Fermenters bei der Einrichtung Mountain von Aurora Cannabis (TSX: ACB) (Aurora), der weltweit ersten eigenen Cannabisaufzucht- und -produktionseinrichtung außerhalb von Calgary (Alberta).

Aurora Mountain, eine 55.200 Quadratfuß große Einrichtung mit einer Produktionskapazität von 4.800 Kilogramm Premium-Cannabis pro Jahr, wird den Cannabis-Abfallfermenter von Micron zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Monat entgegennehmen. Die Einheit wird vom neuen Forschungs- und Fertigungswerk von Micron in Delta (British Columbia) zu ihrer neuen Heimat in Mountain View County (Alberta) transportiert werden, wo sie einer letzten Optimierung unterzogen wird.

Die Installation unseres Fermenters bei Aurora Mountain ist eine wichtige Entwicklung für uns und wir sind davon überzeugt, dass dies gebührend gefeiert werden muss, sagte Alfred Wong, President von Micron. Der Fermenter benötigt einen ansprechenden Namen und die beste Möglichkeit, einen solchen Namen zu finden, besteht darin, unsere Stakehoder einzuladen, uns dabei zu helfen. Die Stärke unseres Unternehmens liegt in der Entwicklung führender Biotechnologie- und technischer Abfallbehandlungslösungen. Wir laden die Öffentlichkeit ein, einen Namen zu finden, der unsere führenden F&E-Bemühungen sowie unser Bestreben, unsere sauberen Wasserressourcen zu schützen, zum Ausdruck bringt.

Der Wettbewerb wird von Dienstag, 26. Juni 2018, 4 Uhr (PT), bis Dienstag, 31. Juli 2018, 23:59 Uhr (PT), stattfinden. Der Gewinner wird am 15. August 2018 auf der Website von Micron unter www.micronwaste.com bekannt gegeben werden. Um am Wettbewerb teilzunehmen und eine Erklärung der Teilnahmebedingungen zu erhalten, besuchen Sie bitte www.micronwaste.com/contest.

Der Cannabis-Abfallfermenter von Micron basiert aus technischer Sicht auf einer erprobten Technologie, die das Unternehmen in seinem Lebensmittel-Abfallfermenter anwendet. Der eigene Cannabis-Abfallfermenter wurde in Zusammenarbeit mit Aurora entwickelt und optimiert, das das Erfordernis einer sauberen, wirtschaftlich machbaren und grünen Technologielösung zur Unterstützung der Verarbeitung von organischen Abfällen, die in seinen Einrichtungen entstehen, erkannt hat. Vorausgesetzt, die Technologie erreicht bestimmte Meilensteine, die in einem im Dezember 2017 gemeldeten Kooperationsabkommen festgelegt wurden, beabsichtigt Aurora, die Technologie auch in seinen anderen Einrichtungen einzuführen. Weitere Einheiten werden kanadischen, amerikanischen und internationalen Cannabiszüchtern bereitgestellt werden.

Der Cannabis-Abfallfermenter von Micron behandelt Abfälle in den Aufzuchteinrichtungen vor Ort, ohne dass ein Transport, eine Deponierung oder eine Verbrennung erforderlich wäre. Cannabisabfälle werden pulverisiert und mittels mechanischer und biologischer Verfahren verarbeitet. Aktive Cannabinoidrückstände werden durch die Anwendung von zum Patent angemeldeten mikrobiellen und enzymatischen Fermentationswirkstoffen denaturiert. Das System von Micron nutzt dabei das Wasser von Cannabisabfällen und reinigt es, um es in den Aufzuchtbetrieben wiederverwenden zu können. Alternativ dazu kann das Wasser, das den Abwasserbestimmungen der Gemeinde entspricht, auch sicher abgelassen werden.

Über Micron Waste Technologies Inc.

Micron Waste Technologies Inc. ist ein kapitalkräftiges Technologieunternehmen mit einem Umlaufvermögen von mehr als 6 Millionen Dollar. Das unternehmenseigene System für die Entsorgung von Lebensmittelabfällen und anderen Bioabfällen verarbeitet organischen Abfall vor Ort und bereitet anfallende Abwässer zu sauberem Wasser auf, das den Anforderungen der kommunalen Abwasserentsorgung entspricht. Das gereinigte Wasser kann direkt in die Kanalisation eingeleitet oder in industrielle oder landwirtschaftliche Prozesse zurückgeführt werden. Das Unternehmen hat mit dem Cannabis Waste Digester den ersten Bioreaktor für Cannabis-Abfälle entwickelt, der pharmazeutische Wirkstoffe in Abfallströmen denaturiert. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.micronwaste.com. Micron ist ein Unternehmen mit Börsennotierungen an der CSE: MWM, der OTC: MICWF und in Frankfurt: 7FM2.

Für das Board:

Rav Mlait

Chief Executive Officer & Director

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Medienkontakt:

Karen Lauriston

+1.905.691.1185

karen@micronwaste.com

Investor Relations:

+1.844.318.8216

info@micronwaste.com

www.micronwaste.com

MICRON WASTE TECHNOLOGIES INC.

Suite 915 - 700 West Pender Street

Vancouver, BC, Canada

V6C 1G8

Die Börse übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:

Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, außer das Unternehmen ist gesetzlich dazu verpflichtet. Das Unternehmen ist aufgrund der Beschaffenheit solcher zukunftsgerichteten Informationen gezwungen, Annahmen zu tätigen, die sich möglicherweise nicht realisieren lassen. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder implizit wurden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=43811

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=43811&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA59511R1082

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr