VIZSLA RES CORP Aktie
WKN:A2QN63
ISIN:CA92859G1037
Land: Kanada
Branche: Sonstiges
Sektor: Sonstiges
aktueller Kurs:
1,71 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
Komplette Navigation anzeigen

IRW-News: Vizsla Silver Corp.: Vizsla Silver erwirbt 100% des Panuco-Distrikts

Mittwoch, 21.07.21 13:56
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
IRW-PRESS: Vizsla Silver Corp.: Vizsla Silver erwirbt 100% des Panuco-Distrikts

Vancouver, British Columbia (21. Juli 2021) - Vizsla Silver Corp. (TSX-V: VZLA) (OTCQB: VIZSF) (Frankfurt: 0G3) ("Vizsla" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) freut sich bekannt zu geben, dass es ein verbindliches Änderungsabkommen (das "Panuco-Änderungsabkommen") mit Minera Rio Panuco SA de CV ("Minera Rio Panuco") und eine verbindliche Optionsausübungsmitteilung ("Copala-Ausübungsmitteilung") mit Silverstone Resources S.A de CV ("Silverstone") unterzeichnet hat, die zusammen die Beschleunigung und Ausübung der Option des Unternehmens auf den Erwerb von 100 % des Silber-Gold-Distrikts Panuco-Copala ("Panuco-Distrikt" oder das "Projekt") in Sinaloa, Mexiko, darstellen wird.

Panuco-Änderungsabkommen

Im Rahmen des Änderungsabkommens haben sich Vizsla und Minera Rio Panuco darauf geeinigt, die Bedingungen des ursprünglichen Optionsabkommens für Panuco zu ändern, um die Ausübung der Option des Unternehmens auf das Grundstück Panuco (das "Grundstück Panuco") zu beschleunigen. Nach Abschluss der in der Änderungsvereinbarung für das Grundstück Panuco vorgesehenen Transaktionen wird Vizsla eine 100%ige Beteiligung am Grundstück Panuco (bestehend aus 43 Bergbaukonzessionen mit einer Gesamtfläche von 3.839 ha) und der Mühle El Coco" (die Mühle") als Gegenleistung erwerben:

- Eine Barzahlung von 4.250.000 US$, zahlbar an Minera Rio Panuco bei Unterzeichnung des Änderungsabkommens;

- Die Ausgabe von 6.245.902 Stammaktien von Vizsla an Minera Rio Panuco zu einem Preis von 2,44 C$ pro Aktie (für einen Gesamtwert von 12.000.000 US$) nach Abschluss der Übertragung des Grundstücks Panuco am oder vor dem 10. August 2021; und

- Eine Barzahlung in Höhe von 6.100.000 US$ am oder vor dem 1. Februar 2022 nach der Sanierung und dem Eigentumsübergang der Mühle, der am oder vor dem 31. Dezember 2021 erfolgen soll.

Die Mineralkonzessionen, die das Grundstück Panuco umfassen, schließen den Napoleon-Aderkorridor ein - in dem der Großteil der Exploration von Vizsla stattgefunden hat - und sind nicht mit Lizenzgebühren belastet.

Copala Ausübungshinweis

Im Rahmen der Copala-Ausübungsmitteilung haben Vizsla und Silverstone zugestimmt, die Bedingungen der ursprünglichen Copala-Optionsvereinbarung zu ändern, um die Ausübung der Option des Unternehmens auf das Grundstück Copala (das "Grundstück Copala") zu beschleunigen. Eine endgültige Vereinbarung bezüglich dieser Änderungen wird voraussichtlich am oder vor dem 3. August 2021 unterzeichnet werden (die "Copala-Änderungsvereinbarung" und, zusammen mit der Panuco-Änderungsvereinbarung, die "Änderungsvereinbarungen"). Nach dem Abschluss der im Copala-Änderungsabkommen vorgesehenen Transaktionen wird Vizsla als Gegenleistung eine 100%ige Beteiligung am Grundstück Copala (bestehend aus 64 Bergbaukonzessionen mit einer Gesamtfläche von 5.547 ha) erwerben:

- Eine Barzahlung in Höhe von 9.607.212,50 US$, zahlbar an Silverstone nach dem Abschluss der Übertragung des Grundstücks Copala am oder vor dem 3. August 2021; und

- Die Ausgabe von 5.000.475 Stammaktien von Vizsla zu einem Preis von 2,44 C$ pro Aktie (für einen Gesamtwert von 9.607.212,50 US$) an Silverstone nach dem Abschluss der Übertragung des Grundstücks Copala.

Tabelle 1: Zusammenfassung der Änderungsvereinbarungen Devisenkurs CAD USD: $1.27

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/60591/Vizsla_21072021_DEPRcom.001.png

Der Präsident und CEO von Vizsla, Michael Konnert, kommentierte: "Die Beschleunigung der Optionen und die vollständige Übernahme des gesamten Distrikts innerhalb von 20 Monaten nach der Unterzeichnung ist ein großer Erfolg für Vizsla Silver und spricht für unser Vertrauen in den Distrikt Panuco. Die Optionsausübung gemäß diesen Bedingungen ermöglicht es uns, etwa 27.000.000 C$ an Barmitteln zu bewahren, die wir für die wertsteigerndsten Aktivitäten des Unternehmens zu verwenden beabsichtigen. Darüber hinaus zeigt die neue Struktur den starken Glauben der Verkäufer an das Potenzial dieser Anlage. Wir freuen uns, sie als Aktionäre willkommen zu heißen, die volle Kontrolle über die Liegenschaft zu übernehmen und freuen uns darauf, ihr volles Potenzial freizusetzen."

Alle Stammaktien, die gemäß den Änderungsverträgen emittiert werden, unterliegen einer 4-monatigen gesetzlichen Haltefrist in Übereinstimmung mit den kanadischen Wertpapiergesetzen. Die Änderungsverträge unterliegen der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange. Es wird erwartet, dass der Abschluss der Transaktionen, die in den Änderungsverträgen vorgesehen sind, nach Erhalt dieser Genehmigung erfolgen wird.

Nach der Unterzeichnung der Änderungsverträge wird Vizsla mit über 57.000.000 $ auf der Bank und zehn Bohrgeräten, die derzeit auf dem Projekt betrieben werden, weiterhin gut finanziert sein.

Über das Panuco-Projekt

Nach Abschluss der in den Änderungsverträgen vorgesehenen Transaktionen wird Vizsla 100 % des 9.386,5 Hektar großen Panuco-Distrikts im südlichen Sinaloa, Mexiko, in der Nähe der Stadt Mazatlán besitzen. Das Projekt umfasst über 75 Kilometer Gesamtausdehnung der Adern, eine Mühle mit einer Kapazität von 500 Tonnen pro Tag, 35 Kilometer unterirdische Minenanlagen, Abraumanlagen, Straßen, Strom und Genehmigungen.

Der Bezirk enthält epithermale Silber- und Goldlagerstätten mit mittlerer bis geringer Sulfidierung, die mit siliziumhaltigem Vulkanismus und Krustenerweiterung im Oligozän und Miozän in Zusammenhang stehen. Das Muttergestein ist hauptsächlich kontinentales Vulkangestein, das mit der Tarahumara-Formation korreliert.

Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte an:

Michael Konnert, Präsident und Chief Executive Officer

Tel: (604) 838-4327

E-Mail: michael@vizslasilver.ca

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

BESONDERER HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter "antizipieren", "glauben", "schätzen", "erwarten", "anpeilen", "planen", "prognostizieren", "können", "würden", "könnten", "planen" und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Beschleunigung und Ausübung der Option des Unternehmens auf den Erwerb von 100 % des Panuco-Distrikts, die Unterzeichnung des Copala-Änderungsabkommens und die zukünftige Mineralexploration, Erschließung und Produktion im Pancuo-Distrikt.

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die zukünftige Mineralienproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Vizsla, das zukünftige Wachstumspotenzial von Vizsla und seines Unternehmens sowie auf zukünftige Explorationspläne beziehen, basieren auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und dessen Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen; keine Eskalation des Schweregrades der COVID-19-Pandemie; Explorations- und Erschließungskosten; die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten; die Fähigkeit von Vizsla, auf sichere und effektive Weise zu arbeiten und die Fähigkeit, Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln Vizslas derzeitige Ansichten in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Vizsla hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder mit ihnen zusammenhängen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Mexiko; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unbekannte, die allen Bergbauprojekten inhärent sind, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, der metallurgischen Ausbeute und der Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Anfechtungen der Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere der Eigentumsrechte an unerschlossenen Grundstücken; Gesetze und Verordnungen, die die Umwelt, Gesundheit und Sicherheit regeln; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und den handwerklichen Bergarbeitern; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; die spekulative Natur der Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität des Aktienmarktes; Interessenkonflikte zwischen bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift "Risikofaktoren" in Vizsla's Management Discussion and Analysis identifiziert wurden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Vizsla versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Vizsla beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen in den Annahmen oder Änderungen in den Umständen oder anderen Ereignissen, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=60591

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=60591&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA92859G1037

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.



Quelle: dpa-AFX


VIZSLA RES CORP Aktie Chart Profichart

Chart
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr