Immobilienboom beschert Baubranche Rekord-Neugeschäft

Mittwoch, 25.03.20 09:00
Immobilienboom beschert Baubranche Rekord-Neugeschäft
Bildquelle: Bilfinger AG
WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Immobilienboom hat der deutschen Baubranche zu Jahresbeginn erneut florierende Geschäfte gebracht. Die Auftragseingänge stiegen im Januar bereinigt um den Effekt von Kalendertagen und Preisänderungen um 6,3 Prozent zum Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Mit rund 6,4 Milliarden Euro habe das Bauhauptgewerbe zu Jahresbeginn das beste je gemessene Neugeschäft in einem Januar erzielt. In dem Monat stiegen die Auftragseingänge demnach um 9,1 Prozent gemessen am Januar 2019.

Die Baubranche profitiert seit Jahren vom starken Wohnungsbau und höheren Investitionen von Unternehmen sowie der öffentlichen Hand in die Infrastruktur. Zudem ließ das milde Wetter viele Arbeiten auch im Winter zu. Das Bauhauptgewerbe umfasst die Errichtung von Gebäuden (Hochbau) ebenso wie von Straßen, Bahnstrecken und Leitungen (Tiefbau). Die Wiesbadener Statistiker untersuchen für ihre Berechnungen Betriebe mit mindestens 20 Mitarbeitern.

Die Baubranche hatte jüngst in der Corona-Krise erklärt, sie tue alles, um auf den Baustellen unter verschärften Hygienemaßnahmen weiter zu arbeiten. Bei manchen großen Unternehmen fehlten wegen der Pandemie aber ausländische Fachkräfte, so der Branchenverband ZDB./als/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Loitz Stiftung hat Interesse an Karstadt-Sports-Filialen

ESSEN (dpa-AFX) - Die private Loitz Stiftung hat ihr Interesse bekundet, die Filialen der Karstadt-Tochter Karstadt Sports zu übernehmen. "Wir haben unseren Hut in den Ring geworfen", sagte der ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14402 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
26.05.20
16,53 EUR
4,09 %
Datum :
26.05.20
79,65 EUR
2,38 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr