INTERCONT.HOTELS GRP Aktie
WKN: A0MRD8 ISIN: GB00B1WQCS47
aktueller Kurs:
-
Veränderung:
-
Veränderung in %:
- %
weitere Analysen einblenden

InterContinental Hotels: Gewinn im ersten Quartal um 56 Prozent gesunken

Dienstag, 12.05.09 12:06
InterContinental Hotels: Gewinn im ersten Quartal um 56 Prozent gesunken
Bildquelle: iStock by Getty Images
London (aktiencheck.de AG) - Die britische Hotelkette InterContinental Hotels Group plc (ISIN GB00B1WQCS47/ WKN A0MRD8) erklärte am Dienstag, dass ihr Gewinn im ersten Quartal um 56 Prozent gesunken ist, was mit einer Sonderbelastung, geringeren Verbraucherausgaben und einem harten Wettbewerb zusammenhängt.Demnach belief sich der Nettogewinn nach Abzug von Minderheitsanteilen auf 27 Mio. Dollar, gegenüber 62 Mio. Dollar im Vorjahr. Vor Einmaleffekten lag der Nettogewinn bei 44 Mio. Dollar (Vorjahr: 69 Mio. Dollar). Der Umsatz verringerte sich um 24 Prozent auf 342 Mio. Dollar.Der operative Gewinn betrug 43 Mio. Dollar (Vorjahr: 114 Mio. Dollar) bzw. 69 Mio. Dollar (Vorjahr: 124 Mio. Dollar) vor Einmaleffekten, der Gewinn vor Steuern erreichte 29 Mio. Dollar (Vorjahr: 84 Mio. Dollar) bzw. 55 Mio. Dollar (Vorjahr: 94 Mio. Dollar) vor Einmaleffekten. Die Aktie der InterContinental Hotels Group gewinnt in London aktuell 3,95 Prozent auf 684,50 Pence. (12.05.2009/ac/n/a)

Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr