Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Alibaba, Amazon.com und Deutsche Post - Shopping Days bringen Umsatzrekorde

Freitag, 27.11.20 10:00
Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Alibaba, Amazon.com und Deutsche Post - Shopping Days bringen Umsatzrekorde
Bildquelle: Unternehmensbild: Deutsche Post
München (www.zertifikatecheck.de) - Für Vontobel sind die Aktien von Alibaba Group Holding (ISIN US01609W1027 / WKN A117ME), Amazon.com (ISIN US0231351067 / WKN 906866) sowie Deutsche Post (ISIN DE0005552004 / WKN 555200) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Anlagezertifikaten von dieser Einschätzung profitieren können.

Der Singles Day, Black Friday und Cyber Monday seien Shopping-Events, die inzwischen die ganze Welt bewegen und Online- sowie Einzelhändlern jedes Jahr Umsätze in Rekordhöhe einbringen würden. Doch nicht nur die Unternehmen und Schnäppchenjäger könnten von den Events profitieren - auch für Anleger könnten sich interessante Anlagemöglichkeiten ergeben.

Eingeläutet würden die "Rabatt-Tage" mit dem Singles Day am 11. November jeden Jahres. Seinen Ursprung habe dieser Tag in China und sei erstmals in den 1990er Jahren gefeiert worden und habe sich seither als jährliches Event etabliert.

Ganz vorne mit dabei beim Singles Day sei der Chinesische E-Commerce-Platzhirsch Alibaba. Wie bereits im letzten Jahr habe Alibaba auch dieses Jahr Umsätze in Rekordhöhe vermelden können. Denn das Unternehmen habe am Singles Day Umsätze von rund 74 Mrd. US-Dollar verzeichnen können. Außerdem habe das Unternehmen vermeldet, dass zwischenzeitlich Höchstwerte von bis zu 583.000 Bestellungen pro Sekunde eingegangen seien.

Die Tradition des Singles Day als Shopping-Event finde sich längst nicht mehr nur in China. Über die Jahre habe sich das Event zu einem globalen Shopping Day entwickelt und gelte nun als der umsatzstärkte Online-Shopping-Tag der Welt. Aber damit noch nicht genug - denn der Singles Day sei erst der Auftakt in eine Zeit für Schnäppchenjäger. Ende November, rund um Thanksgiving, würden der Black Friday und Cyber Monday gefeiert, die als Auftakt in die Weihnachtssaison gelten würden. An allen drei Tagen würden Einzel- und Onlinehändler mit einem Sonderangebot nach dem anderen werben.

Wie der Singles Day für Alibaba seien auch der Black Friday und Cyber Monday Umsatztreiber für Onlinehändler und Warenhäuser. Die zwei anstehenden Tage seien insbesondere in den USA sehr beliebt. In den letzten Jahren sei ein immer höherer Umsatz in den USA verzeichnet worden.

Ob 2020 auch wieder ein Rekordjahr werde, bleibe jedoch abzuwarten. So deute eine Umfrage der Beratungsgesellschaft PWC darauf hin, dass Corona-bedingt das Interesse in diesem Jahr tiefer sein könnte als 2019. Die Umfrage stamme zwar aus Großbritannien, allerdings könnte sich das Bild aufgrund der Pandemie weltweit abzeichnen. Die Umfrage habe aber auch den Trend zum Online-Shopping klar bestätigt, welches nochmals weiter an Schwung gewinnen könnte. Online-Giganten wie Amazon.com und eBay dürften deshalb zu den weiteren Profiteuren gehören.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel das Faktor-Zertifikat (ISIN DE000VA6Z7G7 / WKN VA6Z7G) auf den 5X Long Index (ISIN CH0354235712 / WKN A2BNSQ) linked to Amazon.com Inc. V3, Faktor 5,00. Das Papier habe einen Bewertungskurs in Höhe von USD 3.185,07. Die Schwelle betrage USD 2.643,61. Das Bezugsverhältnis belaufe sich auf 0,0002. Der Geldkurs liege bei EUR 2,61. Der Briefkurs werde bei EUR 2,68 gesehen. (Stand: 27.11.2020, 10:00)

Interessant sei auch das Faktor-Zertifikat (ISIN DE000VA60F88 / WKN VA60F8) mit Faktor 3,00 bezogen auf den 3X Long Index (ISIN CH0243903165 / WKN A12JC4) linked to Deutsche Post AG. Das Zertifikat habe einen Bewertungskurs in Höhe von EUR 40,44. Die Schwelle liege bei EUR 29,12. Das Bezugsverhältnis werde bei 0,025 gesehen. Der Geldkurs liege bei EUR 3,92, wobei der Briefkurs bei EUR 3,94 gesehen werde. (Stand: 27.11.2020, 10:02)

Außerdem könnte das Faktor-Zertifikat (ISIN DE000VL8U2M6 / WKN VL8U2M) auf den 3X Long Index (ISIN CH0293232952 / WKN A162LN) linked to Alibaba Group Holding Ltd. V3 interessant sein. Das Zertifikat (Faktor 3,00) habe einen Bewertungskurs in Höhe von USD 277,72. Die Schwelle belaufe sich auf USD 199,96. Das Bezugsverhältnis liege bei 0,0005. Der Geldkurs belaufe sich auf EUR 4,41, der Briefkurs auf EUR 4,53. (Stand: 27.11.2020, 10:21)

Multi Aktienanleihen mit Barriere (Worst of) würden sich auf mehrere Basiswerte beziehen. Damit sei der Grad der Abhängigkeit der Wertentwicklung der Basiswerte voneinander (sog. Korrelation) wesentlich für die Beurteilung des Risikos, dass mindestens ein Basiswert seine Barriere erreiche. Anleger sollten beachten, dass bei mehreren Basiswerten für die Bestimmung des Auszahlungsbetrags der Basiswert maßgeblich sei, der sich während der Laufzeit der Wertpapiere am schlechtesten entwickelt habe (sog. Worst-of-Struktur). Das Risiko eines Verlusts des investierten Kapitals sei daher bei Worst-of-Strukturen wesentlich höher als bei Wertpapieren mit nur einem Basiswert. (Ausgabe vom 26.11.2020) (27.11.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Globalwafers senkt Annahmeschwelle bei Siltronic-Gebot - Frist bis 10. Februar

HSINCHU/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der taiwanesische Chip-Zulieferer Globalwafers bangt offenbar um den Erfolg der angestrebten Übernahmen des deutschen Waferherstellers Siltronic . Erst hatte der Konzern ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15696 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
25.01.21
42,88 EUR
0,26 %
Datum :
25.01.21
2.716,50 EUR
-0,07 %
Datum :
25.01.21
219,00 EUR
2,70 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr