Euro-Bund-Future
WKN: 965264 ISIN: DE0009652644
aktueller Kurs:
178,56
Veränderung:
-0,43
Veränderung in %:
-0,24 %
weitere Analysen einblenden

Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Bund-Future - Zertifikateanalyse

Donnerstag, 15.08.19 10:24
Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Bund-Future - Zertifikateanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
München (www.zertifikatecheck.de) - Für Vontobel ist der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Anlagezertifikaten von dieser Einschätzung profitieren können.

Von manchen Marktteilnehmern als "die Ruhe vor dem Sturm" bezeichnet, befinden wir uns in einer Phase gekennzeichnet von hoher Marktvolatilität, so die Bank Vontobel Europe AG. Vermeidlich dadurch ausgelöst, dass sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China zu einem Währungskrieg entwickelt habe. Weitere Verunsicherung stifte die Federal Reserve, die es nicht schaffe, die Märkte davon zu überzeugen, dass die Zinssenkung im Juli lediglich eine "Versicherung" gewesen sei, um sich vor einem zukünftigen Abschwung zu schützen. Wie eine Vielzahl von Indikatoren zeige - von schwachen Einkaufsmanagerindices in den USA, Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland über steigende Firmenpleiten bis hin zu einem Anstieg der Entlassungen in den USA - habe der globale Abschwung bereits begonnen.

Früher oder später werde sich dies in den Preisen verschiedener Anlageklassen widerspiegeln. China könnte die Märkte durch die Stabilisierung des Renminbi vorübergehend beruhigt haben. Ein Blick auf die aktuelle Datenlage zeichne jedoch ein durchwachsenes Bild für die Zukunft ab. Seit 1906 habe es nur 20 Monate gegeben, in denen die Abweichung des Dow Jones von seiner langfristigen Trendlinie über 130% betragen habe. Dies sei nun wieder der Fall, in der Vergangenheit würden sich die Zeiträume auf die Jahre 1929, 1999 und 2018 verteilen.

Der Zustrom in sichere Häfen wie Gold oder Staatsanleihen spreche ebenfalls für eine bevorstehende Baisse. Ulf Lindahl, CEO von A.G. Bisset Associates, gehe davon aus, dass es bisher keine stärkere Korrektur gegeben habe, da am Markt bis zur letzten Woche mit einer Einigung im Handelsstreit gerechnet worden sei. Er denke, dass "Trump nur einem Deal zustimmen würde, der Ihn als überlegen aus diesem hervorgehen ließe, während China höchstwahrscheinlich nur einem auf Augenhöhe zustimmen würde". Der Wallstreet Veteran gehe davon aus, dass algorithmische Handelsprogramme, welche bei jedem Kurssturz nachkaufen würden, teilweise die Unsicherheit am Markt, die Trumps Unberechenbarkeit mit sich bringe, verdeckt hätten.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel das Long Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VF6HWC9 / WKN VF6HWC) auf den Bund-Future mit einem Basispreis von EUR 170,10. Der Stopp-Loss betrage EUR 171,551 und der Abstand zum Stopp-Loss 3,58%. Das Papier habe ein Bezugsverhältnis von 1 und einen Hebel von 22,72. Der Geldkurs liege bei EUR 7,88. Der Briefkurs werde bei EUR 7,89 gesehen. (Stand: 14.08.2019, 11:58)

Interessant sei auch das Short Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VF81N39 / WKN VF81N3) bezogen auf den Bund-Future, das einen Basispreis von EUR 185,307 habe. Der Stopp-Loss liege bei EUR 183,56, der Abstand zum Stopp-Loss belaufe sich auf 3,17%. Das Bezugsverhältnis betrage 1, der Hebel 24,01. Der Geldkurs liege bei EUR 7,34, wobei der Briefkurs bei EUR 7,35 gesehen werde. (Stand: 14.08.2019, 11:58) (Ausgabe vom 13.08.2019) (15.08.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Deutsche Anleihen geben weiter nach

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gefallen. Damit zeigten sich den zweiten Handelstage in Folge Kursverluste bei Bundesanleihen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr