Iran beschlagnahmt Schleppschiff mit illegalem Öl

Dienstag, 24.03.20 10:27
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
TEHERAN (dpa-AFX) - Die iranischen Revolutionsgarden haben im Persischen Golf ein Schleppschiff mit 40 000 Litern geschmuggeltem Öl an Bord beschlagnahmt. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Tasnim am Dienstag setzten die Einsatzkräfte das Schiff in der Nähe der Stadt Buschehr im Süden fest. Es wurde der örtlichen Justiz übergeben. Unter welcher Flagge das Schiff fuhr und wie viele Crew-Mitglieder an Bord waren, wurde in dem Bericht nicht erwähnt.

Im Persischen Golf gibt es immer wieder Schiffe und Boote, die illegal Öl und Gasöl in die benachbarten arabischen Golfstaaten schmuggeln. Zwar werden einige von ihnen von der iranischen Küstenwache oder den Revolutionsgarden erwischt und festgesetzt, aber viele kommen auch immer wieder durch. Nach iranischen Angaben handelt es sich dabei um organisierte Kriminalität, und es sei daher schwierig, die Hintermänner dieser Schmugglerbanden zu fassen./str/fmb/DP/mis



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Kleines Plus nach schwankungsreichem Verlauf

FRANKFURT (dpa-AFX) - In einem nervösen Handel hat der Dax am Donnerstag wieder um die Rückeroberung der Marke von 9600 Punkten gekämpft. Letztlich gelang dies aber nicht. Mit einem kleinen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13389 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
02.04.20
29,08 USD
16,00 %
Datum :
02.04.20
27,20 USD
29,40 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr