Marktübersicht

Dax
12.549,00
-0,10%
MDax
26.528,00
0,04%
BCDI
143,77
-0,57%
Dow Jones
25.026,23
-0,13%
TecDax
2.888,75
0,51%
Bund-Future
162,10
-0,22%
EUR-USD
1,17
-0,17%
Rohöl (WTI)
68,57
0,73%
Gold
1.224,49
-0,60%

Irans Präsident: Raketenprogramm wird trotz US-Kritik fortgesetzt

Freitag, 22.09.17 11:36
Irans Präsident: Raketenprogramm wird trotz US-Kritik fortgesetzt
Bildquelle: iStock by Getty Images
TEHERAN (dpa-AFX) - Irans Präsident Hassan Ruhani will trotz der Kritik aus den USA das iranische Raketenprogramm fortsetzen. "Wir sind für Frieden in der Region und der Welt, aber für die Verteidigung unserer Sicherheit brauchen wir keine Erlaubnis", sagte Ruhani am Freitag bei einer Militärparade in Teheran. Daher werde der Iran sein umstrittenes Raketenprogramm nicht nur fortsetzen, sondern es auch weiter ausbauen, so Ruhani der Nachrichtenagentur ISNA zufolge.

Teheran betont immer wieder, dass sein Militär- und Raketenprogramm lediglich der Verteidigung der eigenen Grenzen diene und keine Bedrohung für andere Länder sei. Außerdem seien die Raketen so konstruiert, dass sie keine atomaren Sprengköpfe tragen könnten. Dennoch gibt es im Westen, besonders in den USA und Israel, Sorgen wegen der iranischen Mittelstreckenraketen. Mit ihrer Reichweite könnten sie jeden Ort in Israel treffen./str/fmb/DP/jha



Quelle: dpa


News und Analysen

Ist bei Gold der Boden gefunden?

Dass das Edelmetall zuletzt deutlich an Wert verlor, kam nicht von ungefähr. Es gibt aber auch Gründe, die für einen neuen Anlauf nach oben sprechen. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 9316

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie fällt auf 12-Monats-Tief!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr