Italien: Unternehmen zuversichtlicher - Verbraucher pessimistischer

Freitag, 24.06.22 10:36
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
ROM (dpa-AFX) - Die Stimmung der italienischen Verbraucher und Unternehmen hat sich im Juni gegensätzlich entwickelt. Während sich das Verbrauchervertrauen deutlich eintrübte, hellte sich die Stimmung der Unternehmen auf.

Nach dem Tech-Crash:
Bei diesen Aktien lohnt sich der Einstieg jetzt!


Der Indikator für das Verbrauchervertrauen fiel gegenüber dem Vormonat um 4,4 Punkte auf 98,3 Punkte, wie das Statistikamt Istat am Freitag in Rom mitteilte. Dies ist der niedrigste Stand seit November 2020. Analysten hatten im Schnitt einen leichten Anstieg auf 103,0 Punkte erwartet.

Die Unternehmensstimmung verbesserte sich hingegen um 2,6 Punkte auf 113,6 Punkte. Dies ist der höchste Stand seit Dezember 2021. In der Industrie stieg der Indikator um 0,6 Punkte auf 110,0 Punkte. Analysten hatten hingegen einen Rückgang auf 108,5 Punkte erwartet. Merklich verbessert hat sich auch die Stimmung im Dienstleistungssektor./jsl/bgf/stk



Quelle: dpa-AFX


GRATIS-Report:
Die besten Dividenden-Aktien Hier anfordern!


© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr