Goldpreis in Euro
WKN: 965515 ISIN: XC0009655157 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
1.248,91 EUR
Veränderung:
2,20 EUR
Veränderung in %:
0,16 %
weitere Analysen einblenden

Italiens Populisten wollen Zugriff auf die Goldreserven des Landes neu regeln

Montag, 11.02.19 17:21
Italiens Populisten wollen Zugriff auf die Goldreserven des Landes neu regeln
Bildquelle: iStock by Getty Images
ROM/FRANKFURT (dpa-AFX) - In Italien sind im Zuge der anhaltenden Kritik von Populisten an der Notenbank des Landes die italienischen Goldreserven in den Fokus gerückt. Die Debatte dreht sich um einen vom eurokritischen Abgeordneten Claudio Borghi von der rechtspopulistischen Lega vorgestellten Gesetzentwurf, der die künftige Verfügungsgewalt über die Goldreserven des Landes regeln soll. Es soll festgestellt werden, dass das Gold dem Staat gehört und nicht der Notenbank. Entscheiden über mögliche Goldverkäufe soll das Parlament. In einem Telefoninterview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg versicherte der Lega-Politiker am Montag, dass es keine Pläne zum Verkauf von Goldbeständen gebe und dass die Reserven dem Staat gehörten und nicht der Regierung.

"Sollte es Zweifel an unseren Intentionen geben, können wir auch ein weiteres Gesetz auf den Weg bringen", wird Borghi von Bloomberg weiter zitiert. In dem neuen Entwurf könnte dann festgelegt werden, dass italienische Goldreserven nur bei einer Zweidrittel-Mehrheit in beiden Kammern des Parlaments verkauft werden dürfen.

Die Gesetzesinitiative ist eine neue Eskalationsstufe im angespannten Verhältnis zwischen der Regierungskoalition in Rom und der italienischen Notenbank. Das Vorhaben hatte die Kritik von Oppositionspolitikern und überregionalen Medien hervorgerufen. Diese befürchten, dass die Goldreserven des Landes zur Finanzierung kostspieliger Regierungsversprechen genutzt werden könnten.

Italiens Notenbank verfügt derzeit über Goldreserven in einem Volumen von etwa 90 Milliarden Euro. Sie zählen zu den größten Goldreserven einer Notenbank weltweit, werden aber von den deutschen und den US-Reserven übertroffen. Der Goldpreis ist am Montag leicht gesunken./jkr/jsl/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Gold bricht nach oben aus – und was macht der Dax?

Langjährige Turnaround-Trader-Leser können sich noch gut an das Kursfeuerwerk bei Goldminen-Aktien 2016 erinnern. Damals beendete Gold eine mehrjährige Talfahrt und dabei gingen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr