Qiagen Aktie
WKN: A2DKCH ISIN: NL0012169213
aktueller Kurs:
35,10
Veränderung:
-0,53
Veränderung in %:
-1,50 %
weitere Analysen einblenden

JEFFERIES: Qiagen "hold"

Montag, 14.01.19 11:58
JEFFERIES: Qiagen "hold"
Bildquelle: iStock by Getty Images
20190114 – NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Qiagen nach einem Treffen mit hochrangigen Managern von 30 europäischen Pharma- und Biotechunternehmen auf "Hold" belassen. Der Tenor sei insgesamt positiv gewesen, schrieb Analyst Peter Welford in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Es seien eher keine Bedenken hinsichtlich der US-Reformen geäußert worden, im Fokus hätten aber allgemein Übernahmen gestanden. Bei Qiagen sei für 2019 ein beschleunigtes Wachstum aus eigener Kraft durchgeklungen./tih/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 11.01.2019 / 18:46 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.01.2019 / 00:00 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Quelle: dpa-afx


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Im Fokus: Qiagen-Aktie

An der Börse legten Qiagen-Aktien in der Zehn-Jahres-Betrachtung per saldo um +134,3% zu, was einer durchschnittlichen Rendite von +8,9% ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr