SAP Aktie
WKN: 716460 ISIN: DE0007164600
aktueller Kurs:
122,61 EUR
Veränderung:
-0,60 EUR
Veränderung in %:
-0,49 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

JPMorgan belässt SAP auf 'Overweight' - Ziel 130 Euro

Freitag, 11.10.19 10:55
JPMorgan belässt SAP auf 'Overweight' - Ziel 130 Euro
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat SAP nach Zahlen und dem Rücktritt des Vorstandschefs auf "Overweight" mit einem Kursziel von 130 Euro belassen. Die vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal seien sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig positiv, schrieb Analystin Stacy Pollard in einer am Freitag vorliegenden Studie. Mit Blick auf den Chefwechsel und einer künftigen Unternehmensstruktur mit wieder zwei Vorstandsvorsitzenden müsse wohl bis zum Kapitalmarkttag am 12. November gewartet werden, um Details zu erfahren. Insgesamt schaut sie zuversichtlich auf dieses Datum, auch hinsichtlich der Details zum Quartalsbericht./ck/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.10.2019 / 08:47 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.10.2019 / 08:48 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
P.S.: SAP ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Hohe Kursgewinne, hohe Dividenden und geringe Rückschläge! Diese Aktien sollten Sie kennen...

Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weniger und vergleichsweise geringeren Rücksetzern als 99,9% aller weltweit börsennotierten ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 45

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr