Qiagen Aktie
WKN: A2DKCH ISIN: NL0012169213
aktueller Kurs:
37,38
Veränderung:
0,23
Veränderung in %:
0,61 %
weitere Analysen einblenden

JPMorgan senkt Qiagen auf 'Underweight'

Dienstag, 08.10.19 10:07
JPMorgan senkt Qiagen auf 'Underweight'
Bildquelle: Fotolia
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Qiagen nach vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal und dem Rücktritt des Vorstandschefs von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft. Die vom Gendiagnostik- und Biotech-Unternehmen präsentierten Kennziffern seien enttäuschend, schrieb Analyst Tycho Peterson in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Weggang des Konzernchefs komme überraschend und sorge kurz- und mittelfristig für mehr Unsicherheit. Die schwache Entwicklung in China werfe die Frage auf, in welcher Verfassung sich der Markt im Reich der Mitte befinde. Qiagen komme aus eigener Kraft langsamer voran als gedacht und die Bewertung liefere kaum Unterstützung, begründete der Experte die Abstufung./ajx/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 07.10.2019 / 21:32 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.10.2019 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Qiagen-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im November?

Qiagen-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im November?Qiagen ist ein Unternehmen aus dem Sektor Chemie, Pharma, Bio- und Medizintechnik und stammt aus Niederlande. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr