Marktübersicht

Dax
12.968,00
-0,58%
MDax
25.990,00
-1,34%
BCDI
140,80
-0,50%
Dow Jones
23.088,28
-0,30%
TecDax
2.491,25
-1,24%
Bund-Future
162,26
0,02%
EUR-USD
1,19
0,51%
Rohöl (WTI)
51,61
-1,22%
Gold
1.286,95
0,47%
13:36 17.02.17

KEPLER-FONDS in den Top-3 der wichtigsten 100 Fondsanbieter - Fondsnews

Linz (www.fondscheck.de) - CAPITAL Fonds-Kompass 2017: Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL hat wie jedes Jahr die wichtigsten Fondsgesellschaften auf den Prüfstand gestellt, so die KEPLER-FONDS KAG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Nur 10 der insgesamt 100 bewerteten Anbieter erhielten beim "Fonds-Kompass 2017" die Höchstnote von fünf Sternen, darunter die KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft.

Bewertet werden beim "CAPITAL-Fondskompass" die Produktpalette, die Fondsqualität, das Management und der Kundenservice der 100 wichtigsten Fondsgesellschaften in Deutschland. Gemeinsam mit Scope Analysis und dem Service-Experten Tetralog Systems wurde eine umfassende Prüfung von 4.528 Einzelfonds durchgeführt. Nur zehn Anbieter überzeugten mit der höchsten Bewertung von 5 Sternen.

KEPLER-FONDS KAG das vierte Jahr in Folge mit Top-Note

Kepler Fonds behielt wie in den Jahren zuvor die Top-Note und rangiert in der aktuellen Rangliste mit den 100 bewerteten Fondsgesellschaften in Deutschland auf Platz 3.

- 2017: 5-Sterne Top-Ranking, Platz 3

- 2016: 5-Sterne Top-Ranking, Platz 7

- 2015: 5-Sterne Top-Ranking, Platz 5

- 2014: 5-Sterne Top-Ranking, Platz 1

Mit über 14 Mrd. Euro Kundenvolumen zählt die Linzer Fondsschmiede, eine Tochtergesellschaft der Raiffeisenlandesbank OÖ, zu den größten vier Fondsgesellschaften in Österreich.

Die KEPLER-FONDS KAG weist darauf hin, dass Investmentfonds an den internationalen Geld- und Kapitalmärkten veranlagen und damit marktbedingten Kursschwankungen unterliegen. (Pressemitteilung vom 16.02.2017) (17.02.2017/fc/n/s)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

16:33 Uhr Aktien Frankfurt: Katalonien-Konflikt und Geschäftszahlen beenden Rekordjagd
16:28 Uhr OECD-Chefvolkswirtin Mann: EZB kann vom Gas gehen
16:27 Uhr Szydlo fordert Gleichberechtigung bei EU-Reform
16:27 Uhr BASF: Rückholaktion für belastetes Kunststoffprodukt läuft
16:23 Uhr Sicher ankommen: Mit Tirendo gut gerüstet für den ersten Winter
16:22 Uhr Exclusive Group nimmt Mellanox in BigTec-Portfolio auf
16:20 Uhr Beluga-Prozess: Stolbergs Ex-Steuerberater macht keine Aussage
16:16 Uhr Aktien New York: Kleiner Rückschlag am Jahrestag des 'Schwarzen Montag'
16:12 Uhr USA: Frühindikatoren überraschend gefallen
16:06 Uhr Nordsee-Krabben werden wieder billiger
16:05 Uhr DGAP-Adhoc: Auden AG: Auden AG passt Prognose 2017 an und gibt Auskunft zum Portfolio sowie Lage der...
16:01 Uhr DGAP-Stimmrechte: Biotest AG (deutsch)
16:00 Uhr Berlin an Mitarbeitern von Air Berlin interessiert
15:58 Uhr ROUNDUP: Bund hat bei Air-Berlin-Übernahme noch Wünsche an Lufthansa
15:56 Uhr IRW-News: Naturally Splendid Enterprises Ltd.: Naturally Splendid übernimmt Prosnack Natural Foods...
15:53 Uhr Oliver Garn – Börsengänge sind gut – aber nur bedingt für Privatanleger
15:52 Uhr Macron: Schutzfunktion Europas bei Migration - Beschwört Einheit
15:48 Uhr EURid gibt die Nominierungen für die 2017 .eu-Web-Awards bekannt
15:47 Uhr ROUNDUP 2/Premiere in Toulouse: A330neo absolviert ersten Testflug
15:45 Uhr ROUNDUP 3: SAP schwächelt weiter bei Ertragskraft - Wird aber zuversichtlicher
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8151

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Chancen durch "Jamaika-Koalition"?
  • Gelingt der Sprung über die 70-Euro-Marke?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.