Marktübersicht

KORREKTUR: Ampel-Koalition will Mietpreisbremse verlängern

Mittwoch, 24.11.21 18:25
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
(Stellt klar, dass die Verschärfung eine Regelung betrifft, die nicht Teil der Mietpreisbremse ist. Die Mietpreisbremse gilt für Neuvermietungen, die Kappung der Steigerung für Bestandsmieten.)

Deutsche Wohnen kaufen? Deutsche Wohnen halten? Deutsche Wohnen verkaufen? Die Antwort steht im boerse.de-Analyse-Telegramm!

BERLIN (dpa-AFX) - Die angestrebte künftige Ampel-Regierung will die Mietpreisbremse für Neuvermietungen verlängern. Zudem soll in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt die Miete binnen drei Jahren nur noch bis zu 11 Prozent steigen dürfen statt wie bisher bis zu 15 Prozent, heißt es in dem Koalitionsvertrag, der der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Berlin aus mehreren Quellen aller drei Parteien vorlag./hrz/DP/stw



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Deutsche Wohnen-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
03.12.21
39,96 EUR
1,32 %
Datum :
03.12.21
50,30 EUR
0,54 %
Datum :
03.12.21
122,40 EUR
-0,29 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr