Kabinett hat Klausur fortgesetzt - Mittags reguläre Kabinettssitzung

Montag, 18.11.19 09:32
Kabinett hat Klausur fortgesetzt - Mittags reguläre Kabinettssitzung
Bildquelle: iStock by Getty Images
MESEBERG (dpa-AFX) - Das Kabinett hat am Montag im Gästehaus der Bundesregierung in Meseberg seine Klausurtagung zum Ausbau des Mobilfunknetzes und der Digitalstruktur fortgesetzt. Angesichts von Vorbehalten vor Ort gegen den Bau neuer Mobilfunkmasten will die Bundesregierung mit einer mehrjährigen "Kommunikationsinitiative" für mehr Verständnis und Akzeptanz werben. Das geht aus der bei der Klausur behandelten Mobilfunkstrategie der Regierung hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Dazu müsse auch die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen verbessert werden.

Grund für die Vorbehalte bei den Bürgern gegen Mobilfunkmasten sei unter anderem die Sorge vor zusätzlicher Strahlenbelastung. Derzeit werden in Deutschland rund 74 000 Standorte für den öffentlichen Mobilfunk genutzt, wie es in der Strategie heißt. Um eine flächendeckende Versorgung zu erreichen, müssten Tausende neue Standorte erschlossen werden und bereits bestehende aufgerüstet werden.

Um Funklöcher zu schließen, will der Bund mehr als eine Milliarde Euro zur Verfügung stellen. Die Regierung will eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft gründen, um den Ausbau zu unterstützen und wenn nötig selbst Aufträge zu vergeben.

Gegen Mittag will sich das Kabinett - ausnahmsweise nicht wie üblich am Mittwoch - in einer regulären Sitzung mit der umstrittenen Doppelverbeitragung bei Betriebsrenten befassen. Dazu wollen Sozialminister Hubertus Heil (SPD) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vor die Presse gehen (ca. 12.30 Uhr). Zum Abschluss der Klausur wollen dann Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) über die Ergebnisse unterrichten (ca. 15.15 Uhr)./rm/hoe/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Sangamo and Pfizer Announce Updated Phase 1/2 Results Showing Sustained Increased Factor VIII Activity Through 44 Weeks Following SB-525 Gene Therapy Treatment

BRISBANE, Calif. & NEW YORK – Sangamo Therapeutics, Inc. (Nasdaq: SGMO), a genomic medicine company, and Pfizer, Inc. (NYSE: PFE), today announced updated follow-up results from the ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14108

Titel aus dieser Meldung

Datum :
06.12.19
15,06 EUR
0,36 %
Datum :
06.12.19
30,69 EUR
1,56 %
Datum :
06.12.19
2,79 EUR
-0,04 %
Datum :
06.12.19
1,71 EUR
0,12 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr