Kampf gegen Steuerdumping: Paris will Mindestsatz von 12,5 Prozent

Dienstag, 26.11.19 16:57
Kampf gegen Steuerdumping: Paris will Mindestsatz von 12,5 Prozent
Bildquelle: fotolia.com
PARIS (dpa-AFX) - Im Kampf gegen das internationale Steuerdumping tritt Frankreich für einen Mindeststeuersatz für Unternehmen von 12,5 Prozent ein. Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire sprach am Dienstag bei einer Tagung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris von "einem Referenzpunkt". Konzerne sollten zudem nicht global, sondern in den einzelnen Ländern besteuert werden.

Die großen Wirtschaftsländer der G20-Gruppen hatten sich im Juni auf eine gemeinsame Erklärung zur stärkeren Besteuerung von Großkonzernen geeinigt. Damit sollen künftig auch Internetriesen wie Google oder Facebook stärker zur Kasse gebeten werden. Bis Ende kommenden Jahres soll eine globale Mindeststeuer festgelegt werden, hatte es geheißen.

Im Hinblick auf die Besteuerung von Internetkonzernen sagte Le Maire, er setze auf eine internationale Abmachung in der ersten Hälfte des kommenden Jahres. Paris hatte im Alleingang eine Digitalsteuer im Land eingeführt. Viele der von der Steuer betroffenen Unternehmen haben ihren Firmensitz in den USA. US-Präsident Donald Trump hatte daraufhin mit Strafzöllen auf französischen Wein gedroht. Auf EU-Ebene war die Einführung einer Digitalsteuer für Online-Riesen im März gescheitert./cb/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

AMCON Distributing Company Reports Results for the Quarter Ended December 31, 2019

OMAHA, Neb. – AMCON Distributing Company (“AMCON”) (NYSE American: DIT), an Omaha, Nebraska-based consumer products company is pleased to announce fully diluted earnings per share of $0.80 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14684

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.01.20
200,54 EUR
0,24 %
Datum :
20.01.20
1.343,00 EUR
0,63 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr