Karlsruhe urteilt zu Bankenaufsicht und -abwicklung im Euroraum

Dienstag, 30.07.19 05:49
Karlsruhe urteilt zu Bankenaufsicht und -abwicklung im Euroraum
Bildquelle: fotolia.com
KARLSRUHE (dpa-AFX) - Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verkündet am Dienstag (10.00 Uhr) sein Urteil zur Bankenunion im Euroraum. Zum Schutz vor neuen Finanzkrisen werden die größten Banken und Bankengruppen seit 2014 von Aufsehern unter dem Dach der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt überwacht. Außerdem fließen aus den Eurostaaten viele Milliarden Euro in einen Fonds, um Institute in Schieflage notfalls abwickeln zu können.

Die Kläger um den Berliner Finanzwissenschaftler Markus Kerber ("Europolis"-Gruppe) sind der Ansicht, dass Deutschland damit unkontrollierbare Haftungsrisiken übernimmt und gleichzeitig nichts mehr zu sagen hat. Für die Übertragung derart weitreichender Kompetenzen fehle die rechtliche Grundlage. (Az. 2 BvR 1685/14 u.a.)

Die EZB-Bankenaufseher beaufsichtigen derzeit 114 "bedeutende" Institute, davon 19 in Deutschland. Für rund 1400 "weniger bedeutende" deutsche Geldhäuser bleiben Bafin und Bundesbank zuständig. Der Abwicklungsfonds soll von der Kreditwirtschaft bis 2024 mit geschätzt 55 Milliarden Euro ausgestattet werden./sem/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX Überblick: Die Top-Themen am Aktienmarkt

FRANKFURT (dpa-AFX) -MARKTENTWICKLUNGDax fällt um 0,91% auf 12 398,21 Punkte - Grund: Gewisse Ernüchterung, nachdem vor dem Wochenende noch große Hoffnungenauf eine Teileinigung im Handelsstreit ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13112

Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.10.19
6,78 EUR
-0,31 %
Datum :
14.10.19
3,73 EUR
-2,02 %
Datum :
14.10.19
2,18 EUR
-0,37 %
Datum :
14.10.19
45,28 EUR
-1,11 %
Datum :
14.10.19
5,17 EUR
-0,60 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr