Kellogg Aktie
WKN: 853265 ISIN: US4878361082
aktueller Kurs:
59,05 EUR
Veränderung:
0,61 EUR
Veränderung in %:
1,04 %
weitere Analysen einblenden

Kellogg-Aktie: Gewinnzuwachs im ersten Quartal, Erwartungen geschlagen, Ausblick bestätigt

Donnerstag, 01.11.12 13:47
Kellogg-Aktie: Gewinnzuwachs im ersten Quartal, Erwartungen geschlagen, Ausblick bestätigt
Bildquelle: iStock by Getty Images
Battle Creek (www.aktiencheck.de) - Der US-Nahrungsmittelhersteller Kellogg Co. (ISIN US4878361082/ WKN 853265) gab am Donnerstag bekannt, dass sein Gewinn im dritten Quartal leicht gestiegen ist, was vor allem mit der Pringles-Übernahme zusammenhängt. Die Erwartungen wurden geschlagen. Zudem wurde die Jahresplanung bestätigt.

Der Nettogewinn nach Abzug von Minderheitsanteilen belief sich auf 296 Mio. US-Dollar bzw. 82 Cents pro Aktie, nach 290 Mio. US-Dollar bzw. 80 Cents pro Aktie im Vorjahr. Dabei beinhaltet das jüngste Ergebnis Integrationskosten in Höhe von 4 Cents pro Aktie in Zusammenhang mit der Pringles-Übernahme. Der Umsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum um 12,3 Prozent auf 3,72 Mrd. US-Dollar.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 80 Cents pro Aktie und einem Umsatz von 3,69 Mrd. US-Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal sehen sie ein EPS-Ergebnis von 66 Cents bei Erlösen von 3,43 Mrd. US-Dollar.

Für das laufende Geschäftsjahr 2012 rechnet der Konzern unverändert mit einem EPS-Ergebnis von 3,18 bis 3,30 US-Dollar. Analysten sehen hier einen Gewinn pro Aktie von 3,31 US-Dollar.

Die Aktie von Kellogg schloss gestern an der NYSE bei 52,32 US-Dollar. (01.11.2012/ac/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr