Marktübersicht

Dax
12.685,50
-0,63%
MDax
26.686,00
-0,66%
BCDI
143,61
-0,36%
Dow Jones
25.135,66
-0,25%
TecDax
2.864,75
-0,37%
Bund-Future
163,01
0,12%
EUR-USD
1,16
-0,35%
Rohöl (WTI)
67,07
-1,11%
Gold
1.216,40
-0,91%

Kennedy Wilson übernimmt für 45 Millionen € Northbank Apartments mit 124 Einheiten in Dublin, Irland

Freitag, 15.12.17 21:39
Kennedy Wilson übernimmt für 45 Millionen € Northbank Apartments mit 124 Einheiten in Dublin, Irland
Bildquelle: fotolia.com
BEVERLY HILLS, Kalifornien –

Die weltweit tätige Investmentgesellschaft Kennedy Wilson (NYSE: KW) gibt bekannt, dass das Unternehmen Northbank Apartments, eine dem Eigentümer zu hundert Prozent gehörende Apartmentsiedlung aus 124 Einheiten in den Dubliner North Docks, für 45 Millionen € von Jarmar Properties Limited (in Zwangsverwaltung) übernommen hat. Jarmar handelt durch David Carson von Deloitte als gesetzlich vorgeschriebenem Insolvenzverwalter; Kreditgeber ist die National Asset Management Agency („NAMA“).

Northbank befindet sich in den Dubliner North Docks, nur 50 Meter von Kennedy Wilsons bestehender Siedlung Liffey Trust mit 84 Einheiten. Die beiden Gebäude profitieren von sehr guten Transportverbindungen, da sich die LUAS Red Line, die das Stadtzentrum und die großen Bahnhöfe Dublins innerhalb von jeweils fünf Minuten miteinander verbindet, in unmittelbarer Nachbarschaft befindet.

„Die erfolgreiche Übernahme von Northbank in so direkter Nähe an unserem Asset Liffey Trust erlaubt es uns, unsere bestehende Präsenz zu nutzen und unsere Strategie, mit Asset-Management Mehrwert zu schaffen, zu implementieren, inklusive Onsite-Management und Annehmlichkeiten zugunsten beider Anlagen. Wir sind der Ansicht, dass wir eine gute Gelegenheit haben, unsere kurzfristige NOI zu steigern, indem wir zusätzliche Renovierungen zur Verbesserung der Prognosen für das Mietwachstum von Northbank vornehmen“, sagte Mary Ricks, President und CEO von Kennedy Wilson Europe.

„Wir freuen uns insbesondere, dass wir Northbank als eines der wenigen verbleibenden lückenlosen Mehrfamilien-Assets mit über 100 Einheiten sichern können, die in Dublin noch auf dem Markt sind. Die North Docks sind ein in rascher Expansion befindlicher Submarkt, auf dem wir unsere Präsenz vergrößern wollen. Dies ist alles Teil unserer aufregenden Pläne, unser Geschäft im Bereich Mehrfamilienhäuser in Europa in den nächsten Jahren auf 5.000 Einheiten zu verdoppeln“, so Ricks weiter.

Northbank wurde im Jahr 2007 abgeschlossen. Dazu gehören 31 Einzimmer-, 64 Zweizimmer- und 29 Dreizimmerwohnungen (von denen 75 % bewohnt sind oder Mietverträge haben), sichere Tiefgaragen und 16.000 Quadratfuß im Moment leere Verkaufsflächen. Die Siedlung profitiert von signifikanten Entwicklungen in dem Bereich. Für diesen Submarkt befinden sich Bürogebäude auf fast 2 Millionen Quadratfuß entweder im Bau oder sind geplant.

Über Kennedy Wilson

Kennedy Wilson (NYSE: KW) ist eine weltweit tätige Immobilien-Investmentgesellschaft. Wir besitzen und betreiben Immobilien sowohl selbst als auch über unsere Investmentmanagement-Plattform und investieren in sie. Unser Fokus liegt auf Mehrfamilienhäusern und Gewerbeimmobilien im Westen der USA, im Vereinigten Königreich, Irland, Spanien, Italien und Japan. Um unser Anlagegeschäft zu vervollständigen, bieten wir außerdem Immobilienservices vorrangig für Kunden im Bereich Finanzdienstleistungen. Weitere Informationen über Kennedy Wilson finden Sie hier: www.kennedywilson.com.

Besonderer Hinweis zu den zukunftsgerichteten Aussagen

Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten sind, gelten nach den US-amerikanischen Wertpapiergesetzen als „zukunftsgerichtete Aussagen“. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind Schätzungen, die die aktuellen Erwartungen unserer Unternehmensleitung widerspiegeln, auf Annahmen basieren, die sich als unrichtig erweisen können, sowie bekannten und unbekannten Risiken unterliegen. Dementsprechend können unsere tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen wesentlich und in ungünstiger Weise von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit genannten Ergebnissen oder Leistungen abweichen, u. a. aus Gründen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Wir werden zum Beispiel eventuell nicht in der Lage sein, unser aktuelles Tempo bei Übernahmen oder Veräußerungen beizubehalten oder Immobilien ermitteln können, die wir in der Zukunft zu Bedingungen erwerben werden, die wir attraktiv finden, und unser aktuelles Immobilienportfolio wird eventuell nicht so gut abschneiden wie erwartet. Sie sollten sich dementsprechend nicht über Gebühr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gültig sind. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sofern dies vom Gesetzgeber nicht ausdrücklich vorgeschrieben wird.

KW-IR

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


News und Analysen

IRW-News: Piedmont Lithium Limited: Piedmont Lithium: Rahmenuntersuchung liefert hervorragende Ergebnisse

IRW-PRESS: Piedmont Lithium Limited: Piedmont Lithium: Rahmenuntersuchung liefert hervorragende ErgebnissePiedmont Lithium: Rahmenuntersuchung liefert hervorragende ErgebnissePiedmont Lithium ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 9300

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie fällt auf 12-Monats-Tief!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr