Koalition einigt sich auf Entlastung bei Stromkosten

Mittwoch, 03.06.20 22:40
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Die schwarz-rote Koalition will Bürger und Unternehmen in der Corona-Krise bei den Stromkosten entlasten. Dafür soll die EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom-Anlagen ab 2021 über Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt abgesenkt werden, wie aus dem Beschlusspapier hervorgeht./ted/bk/tam/rm/hoe/DP/he





Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

WDH: China verurteilt angekündigten WHO-Austritt der USA

(Tippfehler behoben)PEKING (dpa-AFX) - Nach dem offiziell angekündigten Austritt der USA aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat China das Vorgehen Washingtons scharf kritisiert. "Wir fordern ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14181 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Bilanzskandal erschüttert Wirecard!
  • Ist der Turnaround noch möglich?
  • Jetzt gratis Aktienreport sichern!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr