Konstanter Jahresgewinn bei Sparkasse Mittelthüringen

Freitag, 18.01.19 15:38
Konstanter Jahresgewinn bei Sparkasse Mittelthüringen
Bildquelle: iStock by Getty Images
ERFURT (dpa-AFX) - Die Sparkasse Mittelthüringen hat ihren Jahresgewinn 2018 mit rund 3,7 Millionen Euro erneut konstant gehalten. Sowohl bei den Geldeinlagen der Kunden als auch im Wertpapier- und Kreditgeschäft seien Zuwächse verzeichnet worden, teilte das Geldinstitut am Freitag in Erfurt mit. Das Kreditvolumen nahm demnach um gut 3 Prozent zu. Verantwortlich dafür war vor allem die anhaltende Nachfrage nach Immobilienkrediten. Deren Volumen legte um 136 Prozent zu, wie aus dem Kurzgeschäftsbericht hervorgeht. Das Neugeschäft bei Firmenkrediten wuchs um 7 Prozent. Insgesamt seien 2018 rund 500 Millionen Euro an neuen Krediten ausgereicht worden.

Das Volumen der Geldeinlagen ihrer Kunden bezifferte die Sparkasse auf rund 3,5 Milliarden Euro - ein Plus von rund 5 Prozent. Angesichts der wegen magerer Sparzinsen gesunkenen Attraktivität verzinslicher Geldanlagen sei dies "ein sehr positives Ergebnis". Beim Wertpapierbestand wurde ein Zuwachs von 7 Prozent verzeichnet.

Der Einzugsbereich der Sparkasse Mittelthüringen umfasst die Region Erfurt, Sömmerda, Weimar und das Weimarer Land. Sie ist nach eigenen Angaben mit einer Bilanzsumme von rund 4,14 Millionen Euro die größte Sparkasse in Thüringen und beschäftigt rund 800 Mitarbeiter./zei/DP/he



Quelle: dpa


News und Analysen

DGAP-DD: SPORTTOTAL AG (deutsch)

DGAP-DD: SPORTTOTAL AG deutsch^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen20.02.2019 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10512