Korrigierte Statistik: Weniger Menschen ohne Krankenversicherung

Dienstag, 15.09.20 14:34
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
WIESBADEN (dpa-AFX) - Anders als zuletzt angenommen, gibt es in Deutschland weniger Menschen ohne Krankenversicherung. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden korrigierte am Dienstag seine Angaben vom August. Damals hatten die Statistiker noch mitgeteilt, es habe 2019 mehr Menschen ohne Krankenversicherung gegeben als 2015. Auch die Deutsche Presse-Agentur hatte seinerzeit über diesen Trend berichtet.

Nach den neuesten Zahlen waren im vergangenen Jahr hochgerechnet rund 61 000 Menschen nicht krankenversichert. Das waren 23 Prozent weniger als 2015, als rund 79 000 Personen ohne Krankenversicherungsschutz waren. "Bezogen auf die Gesamtbevölkerung Deutschlands waren damit weniger als 0,1 Prozent nicht krankenversichert", haben die Statistiker berechnet.

Selbstständige und Erwerbslose waren besonders häufig nicht krankenversichert. Der Statistik zufolge waren rund 0,4 Prozent aller Selbstständigen sowie 0,8 Prozent der Erwerbslosen betroffen. Außerdem waren mehr Männer (64 Prozent) als Frauen ohne Krankenversicherungsschutz.

Grundlage ist eine Zusatzerhebung in der jährlichen Haushaltsbefragung Mikrozensus, die nur vier Jahre gemacht wird. Mitte August hatte das Amt auf Anfrage geantwortet, es gebe mehr Menschen ohne Krankenversicherung: Statt 79 000 Betroffenen 2015 seien es im vergangenen Jahr 143 000 gewesen. "Hierbei ist leider ein Fehler bei der Aufbereitung der Daten unterlaufen", hieß es nun aus Wiesbaden./sat/DP/men



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

Innovent Biologics Announces to Host 2020 Virtual R&D Day on November 10th

PR NewswireSAN FRANCISCO and SUZHOU, China, Sept. 28, 2020SAN FRANCISCO and SUZHOU, China, Sept. 28, 2020 /PRNewswire/ -- Innovent Biologics, Inc. ("Innovent") (HKEX: 01801), a world-class biopharmaceutical ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15762 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +370% Kursgewinn seit Jahresstart!
  • Explodiert die Tesla-Aktie wieder?
  • Jetzt gratis Tesla-Report downloaden!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr