Kramp-Karrenbauer zu Gesprächen in Washington eingetroffen

Montag, 23.09.19 06:11
Kramp-Karrenbauer zu Gesprächen in Washington eingetroffen
Bildquelle: iStock by Getty Images
WASHINGTON (dpa-AFX) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ist am Sonntag (Ortszeit) zu Gesprächen über die sicherheitspolitische Lage in Washington eingetroffen. Sie wollte am Montag erstmals ihren US-Kollegen Mark Esper treffen. Vorgesehen ist auch ein Gespräch mit deutschen Soldaten, die in den USA stationiert sind. Aus den USA ist Deutschland wiederholt wegen zu geringer Verteidigungsausgaben kritisiert worden.

In ihrer ersten Regierungserklärung im Juli direkt nach ihrer Vereidigung hatte die Ministerin und CDU-Chefin erklärt, Deutschland müsse seine Zusagen in der Nato einhalten. Die Nato hatte 2014 beschlossen, dass sich jeder Mitgliedstaat bis 2024 dem Ziel annähern soll, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigung auszugeben. Die Bundesregierung rechnet in diesem Jahr mit einem Anteil in Höhe von 1,36 Prozent, verweist aber auf starke Steigerungen./cn/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

DGAP-Adhoc: Landesbank Baden-Württemberg plant die Ausgabe von Additional-Tier-1-Anleihen (deutsch)

Landesbank Baden-Württemberg plant die Ausgabe von Additional-Tier-1-Anleihen^ DGAP-Ad-hoc: Landesbank Baden-Württemberg / Schlagwort(e): Anleihe Landesbank Baden-Württemberg plant die Ausgabe ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13181

Titel aus dieser Meldung

Datum :
17.10.19
59,10 USD
-0,54 %
Datum :
17.10.19
53,04 USD
-0,56 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr