Kreise: Börsenbetreiber Euronext ist an spanischem Konkurrentem BME interessiert

Donnerstag, 07.11.19 09:58
Kreise: Börsenbetreiber Euronext ist an spanischem Konkurrentem BME interessiert
Bildquelle: fotolia.com
LONDON (dpa-AFX) - Der Börsenbetreiber Euronext prüft offenbar die Übernahme des spanischen Konkurrenten Bolsas y Mercados Espanoles (BME) . Dieser Schritt sei eine Option, um das eigene Geschäft mit Zukäufen auszubauen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Euronext betreibt derzeit die Börsen in Amsterdam, Brüssel, Dublin, Lissabon und Paris.

Euronext sei zudem an dem italienischen Börsenbetreiber Borsa Italiana interessiert, falls dieser von der London Stock Exchange (LSE) im Zuge der geplanten 27 Milliarden Dollar teuren Übernahme des Datenanbieters Refinitiv verkauft werden sollte. Vertreter der genannten Börsen wollten sich zu den Spekulationen nicht äußern, wie es in dem Bericht weiter hieß.

Am Aktienmarkt führte der Bloomberg-Bericht zu einem deutlichen Kursplus bei der BME-Aktie. Der Börsenwert des spanischen Unternehmens legte sechs Prozent auf 2,2 Milliarden Euro zu. Der Euronext-Kurs zog ebenfalls leicht an - der Konzern mit Sitz in Amsterdam ist an der Börse derzeit mit etwas mehr als fünf Milliarden Euro bewertet.

In der Branche gibt es derzeit mal wieder eine Konsolidierungswelle. Die Börsenbetreiber wollen so unter anderem durch Skaleneffekte die immer geringer werdenden Margen kompensieren. In Europa wird der Markt von der London Stock Exchange und Deutschen Börse dominiert. Die beiden Unternehmen sind an der Börse derzeit rund 30 beziehungsweise 26 Milliarden Euro wert.

Die Deutsche Börse ist auch an Übernahmen interessiert - fokussiert sich dabei aber nicht auf Betreiber, die vor allem auf Aktienmärkte spezialisiert sind, sondern auf Handelsplattformen für Devisen und Rohstoffe. Hier hatte es zuletzt einen Rückschlag gegeben, da die Refinitiv-Tochter FXall nicht zu haben war./zb/eas/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

KORREKTUR: Auch Hannover bewirbt sich um Ausrichtung der neuen IAA

(In der Meldung vom 11.12.2019, 18.41 Uhr wird die Besucherzahl der IAA 2019 im vorletzten Satz korrigiert. 560 000)HANNOVER (dpa-AFX) - Nach mehreren anderen Städten hat jetzt auch Hannover ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14187

Titel aus dieser Meldung

Datum :
12.12.19
137,85 EUR
0,00 %
Datum :
12.12.19
81,70 EUR
1,87 %
Datum :
11.12.19
35,34 EUR
0,06 %
Datum :
12.12.19
69,00 EUR
0,29 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr