Kreise: EEG-Umlage für 2020 soll steigen

Montag, 14.10.19 17:02
Kreise: EEG-Umlage für 2020 soll steigen
Bildquelle: Fotolia
BERLIN (dpa-AFX) - Die EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom in Deutschland soll 2020 steigen. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Montag aus gut informierten Kreisen erfuhr, soll die Umlage im kommenden Jahr 6,756 Cent pro Kilowattstunde betragen. Derzeit beträgt die EEG-Umlage 6,405 Cent. Sie war davor zweimal in Folge gesunken. Die Betreiber der großen Stromnetze wollen die Höhe der Umlage für das nächste Jahr am Dienstag offiziell bekanntgeben. Die Umlage ist ein wichtiger Bestandteil des Strompreises. Sie macht ungefähr ein Viertel aus und finanziert die festen Vergütungen, die Ökostrom-Produzenten für die Einspeisung ihres Stroms bislang unabhängig vom Marktpreis bekommen./hoe/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP/EZB: Zinstief könnte zum Risiko für Finanzstabilität werden

FRANKFURT (dpa-AFX) - Europas Währungshüter nehmen verstärkt mögliche negative Folgen ihres Nullzinskurses in den Blick. "Die Nebenwirkungen der Geldpolitik werden immer offensichtlicher, das ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13832

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.11.19
26,43 EUR
0,08 %
Datum :
20.11.19
9,11 EUR
-0,05 %
Datum :
20.11.19
28,94 EUR
0,17 %
Datum :
20.11.19
44,67 EUR
0,00 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr