Aareal Bank Aktie
WKN: 540811 ISIN: DE0005408116
aktueller Kurs:
27,31 EUR
Veränderung:
0,23 EUR
Veränderung in %:
0,83 %
weitere Analysen einblenden

Kreise/Hedgefonds macht Druck: Aareal Bank soll IT-Tochter Aareon verkaufen

Freitag, 27.09.19 10:44
Kreise/Hedgefonds macht Druck: Aareal Bank soll IT-Tochter Aareon verkaufen
Bildquelle: iStock by Getty Images
WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank

bekommt Kreisen zufolge Druck von einem aktivistischen Investor. Der Hedgefonds Teleios Capital Partners fordert vom Management, den Verkauf der IT-Dienstleistungstochter Aareon zu ausloten, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag mit Berufung auf einen Brief des aktivistischen Investors berichtet. Aareon könnte sich nach Meinung von Teleios alleine viel besser entwickeln, deswegen solle die Aareal Bank diesen Schritt prüfen.

Bei den Aktionären kam der Vorstoß gut an: Das Papier machte einen Sprung und liegt jetzt gut 3 Prozent im Plus.

Teleios besitzt ungefähr 3,4 Prozent an der Aareal Bank. Die Aareal Bank und Teleios wollten sich zu dem Vorstoß auf Anfrage von Bloomberg nicht äußern. Laut eigener Website ist Aareon an 36 Standorten (davon 14 in Deutschland) vertreten mit über 1500 Mitarbeitern. 2016 hatte Aareon einen Umsatz von rund 210,7 Millionen Euro und erwirtschaftete ein operatives Ergebnis (Ebit) von 34,2 Millionen Euro./stk/fba



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Fonds-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Aareal Bank-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im November?

Aareal Bank-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im November?Aareal Bank ist ein Unternehmen aus dem Sektor Finanzen und stammt aus Deutschland. Die Aareal ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr