Kretschmann lobt Vorschlag für Aufnahme von Flüchtlingsfamilien

Dienstag, 15.09.20 13:43
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
STUTTGART (dpa-AFX) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich hinter den Vorschlag von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) gestellt, weitere 1500 Migranten von den griechischen Inseln in Deutschland aufzunehmen. Er sei froh, glücklich und voll des Lobes, sagte der Grünen-Politiker am Dienstag in Stuttgart. "Genug ist natürlich nie, solange dort die Flüchtlinge in den Zuständen sind, in denen sie dort sind."

Deutschland gebe damit ein deutliches Signal, sagte Kretschmann weiter. Nun sei es wichtig, dass man auch andere Länder gewinne, um dem deutschen Beispiel zu folgen. "Es darf ja nicht die Situation entstehen, dass sich da alle wegducken und das nicht machen und sagen: Deutschland wird das schon machen." Es brauche eine europäische Lösung./poi/DP/nas



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

DGAP-DD: Knaus Tabbert AG deutsch

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 24.09.2020 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15769 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +370% Kursgewinn seit Jahresstart!
  • Explodiert die Tesla-Aktie wieder?
  • Jetzt gratis Tesla-Report downloaden!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr