Kymeta erhält IDIQ-Auftrag in Höhe von 950 Millionen USD vom DoD

Mittwoch, 21.07.21 01:51
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com

REDMOND, Washington (USA) –

Das Kommunikationsunternehmen Kymeta (www.kymetacorp.com), das Mobilfunk global macht, hat heute bekannt gegeben, dass es einen IDIQ-Vertrag (Indefinite-Delivery/Indefinite-Quantity) mit einer Deckelung von 950.000.000 USD für die Ausreifung, Demonstration und Verbreitung von Fähigkeiten über Plattformen und Domänen hinweg erhalten hat. Dabei werden offenes Systemdesign, moderne Software und Algorithmenentwicklung eingesetzt, um Joint All Domain Command and Control (JADC2) zu ermöglichen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210720006279/de/

The Kymeta™ u8 is the only commercially available flat panel antenna that is compatible with LEO and GEO satellite constellations. (Photo: Business Wire)

The Kymeta™ u8 is the only commercially available flat panel antenna that is compatible with LEO and GEO satellite constellations. (Photo: Business Wire)

„Kymeta freut sich über die Teilnahme an der Wettbewerbskategorie Advanced Battle Management System (ABMS) für Konnektivität“, sagte Rob Weitendorf, Vorstand des Bereichs Geschäftsfeldentwicklung bei Kymeta. „Unsere fortschrittliche Technologie ist erwiesenermaßen für eine schnelle Bereitstellung geeignet, bietet ein Höchstmaß an Sicherheit und Verschlüsselung und ist für einsatzkritische Vorgänge unerlässlich. Wir sind zuversichtlich, dass wir den Organisationen des US-Verteidigungsministeriums über JADC2 Konnektivitätslösungen anbieten können.“

Der Auftrag ist Teil eines Mehrfachauftrags mit mehreren Sicherheitsstufen, der die Entwicklung und den Betrieb von Systemen als einheitliche Streitmacht über alle Domänen (Luft, Land, See, Weltraum, Cyberspace und elektromagnetisches Spektrum) in einer Familie von Systemen mit offener Architektur vorsieht, die Funktionen über mehrere integrierte Plattformen ermöglicht.

Die zukunftsweisenden Lösungen von Kymeta, darunter das Terminal Kymeta™ u8 und die Konnektivitätsdienste Kymeta Connect™, bieten nahtlose und unterbrechungsfreie satellitengestützte Mobilfunkverbindungen und sind darauf ausgelegt, die Anforderungen von Verteidigungsbehörden, Regierungen, öffentlichen Sicherheitseinrichtungen und kommerziellen Kunden auf der ganzen Welt zu erfüllen. Heute ist u8 die einzige kommerziell erhältliche Flachantenne, die mit LEO- und GEO-Satellitenkonstellationen kompatibel ist. Die zu Kymeta u8 gehörenden Terminals, Antennen und ODU sind einfach einzurichten und nehmen schon wenige Minuten nach der Installation ihre Dienste auf. Darüber hinaus ist u8 auch als eine tragbare Variante mit der Bezeichnung u8 GO erhältlich, die sich ideal für schnelle Einsätze eignet.

Über Kymeta

Kymeta erschließt das Potenzial der Breitband-Satellitenkonnektivität in Kombination mit Mobilfunknetzen, um die überwältigende Nachfrage nach mobiler Kommunikation zu befriedigen und den Mobilfunk global zu machen. Lepton Global Solutions, ein Kymeta-Unternehmen, hostet die Satelliten-Konnektivitätslösungen des Unternehmens und bietet dem Markt einzigartige, komplette und sofort einsatzbereite gebündelte Lösungen auf der Grundlage erstklassiger Technologien sowie maßgeschneiderte, kundenorientierte Dienste, welche die Anforderungen der Kunden erfüllen und übertreffen. Diese Lösungen in Verbindung mit der Satelliten-Flachantenne des Unternehmens – der ersten ihrer Art – und den „Kymeta Connect™“-Diensten bieten Kunden auf der ganzen Welt revolutionäre mobile Konnektivität in Satelliten- und hybriden Satelliten-Mobilfunk-Netzen. Das Kymeta-Terminal, das durch US-amerikanische und internationale Patente und Lizenzen gesichert wird, erfüllt die Anforderungen an leichte, schlanke und hochdurchlässige Kommunikationssysteme, die keine mechanischen Komponenten benötigen, um auf einen Satelliten zuzugreifen. Kymeta macht Verbindung einfach – für jedes Fahrzeug, Schiff oder jede feste Plattform.

Kymeta ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz in Redmond im US-Staat Washington. Weitere Informationen finden Sie auf kymetacorp.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr