LIECHT LANDBK N Aktie
WKN: A2DYXV
ISIN: LI0355147575
Land: Sonstiges
Branche: Sonstiges
Sektor: Sonstiges
aktueller Kurs:
69,25 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
Komplette Navigation anzeigen

LLB-Generalversammlung 2024 – Aktionäre stimmen allen Anträgen zu

Freitag, 19.04.24 21:15
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com

Liechtensteinische Landesbank / LLB / Schlagwort(e): Generalversammlung
LLB-Generalversammlung 2024 – Aktionäre stimmen allen Anträgen zu

19.04.2024 / 21:15 CET/CEST


Vaduz, 19. April 2024. Die Aktionäre der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB) haben an der 32. ordentlichen Generalversammlung allen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt. Damit erhöht sich die Dividende der LLB von CHF 2.50 auf CHF 2.70. Der Präsident des Verwaltungsrates Georg Wohlwend sowie die beiden Mitglieder Richard Senti und Thomas Russenberger wurden im Amt bestätigt.

Die Jahresrechnung 2023 wurde an der Generalversammlung von den rund 740 anwesenden Aktionären, was 73.39 Prozent des stimmberechtigten Aktienkapitals entspricht, mit grosser Mehrheit genehmigt. Ausserdem entlasteten die LLB-Aktionäre den Verwaltungsrat, die Geschäftsleitung sowie die Revisionsstelle KPMG Liechtenstein AG. KPMG wurde zudem für ein weiteres Jahr als Revisionsstelle und Konzernprüfer der LLB-Gruppe gewählt.

Erhöhung der Dividende um 8 Prozent

Die Aktionäre stimmten der vom Verwaltungsrat beantragten Verwendung des Bilanzgewinnes 2023 in der Höhe von CHF 102'706'545.05 zu. Damit erhöht sich auch die Dividende um 8 Prozent von CHF 2.50 auf CHF 2.70. Die Dividendenrendite beläuft sich auf 4.1 Prozent. Davon profitieren nicht nur Investoren und private Aktionäre, sondern auch das Land Liechtenstein als Hauptaktionär. Im Jahr 2023 wurden dem Staat Dividenden, Steuern und Abgaben von CHF 45.2 Mio. gutgeschrieben, was Liechtensteins Regierungschef Dr. Daniel Risch als Vertreter des Hauptaktionärs an der Generalversammlung mit grosser Zufriedenheit zur Kenntnis nahm.

Wiederwahlen in den Verwaltungsrat

Mit der Generalversammlung endete die 3-jährige Mandatsperiode von Verwaltungsratspräsident Georg Wohlwend sowie der beiden Mitglieder des Verwaltungsrates Richard Senti und Thomas Russenberger. Die Generalversammlung folgte dem Antrag des Verwaltungsrates und wählte die drei Mandatare für eine weitere Amtsperiode in das siebenköpfige Gremium.

Erwerb eigener Aktien

Zudem beantragte der Verwaltungsrat die Ermächtigung, in den kommenden fünf Jahren (bis 2029) eigene Aktien im Ausmass von maximal 10 Prozent des Aktienkapitals erwerben zu können. Auch diesem Vorschlag stimmte die Generalversammlung zu.

Bestes Konzernergebnis seit mehr als zehn Jahren

"Die LLB-Gruppe ist letztes Jahr einmal mehr sehr erfreulich gewachsen und konnte das sehr gute Konzernergebnis von 2022 weiter steigern. Mit 164.7 Millionen Franken stieg das Konzernergebnis um 10.2 Prozent. Es ist damit das beste Ergebnis seit über 10 Jahren", berichtete Group CEO Gabriel Brenna in seiner Rede an der Generalversammlung. Mit Netto-Neukrediten von 1.0 Milliarden Franken und einem Netto-Neugeld von 1.4 Milliarden schliesst die LLB erfolgreich an das hohe Wachstum der letzten Jahre an. Das Geschäftsvolumen übertraf zum zweiten Mal in der Unternehmensgeschichte die 100-Milliarden-Franken-Marke. Trotz der Investitionen in die Zukunft liegt die Cost-Income-Ratio bei erfreulichen 64.3 Prozent (2022: 64.0 %). Darin spiegeln sich die höheren Erträge sowie die stetig steigende Effizienz der LLB-Gruppe wider.

Mit einer Tier-1-Ratio von 19.8 Prozent und einem Depositenrating der Agentur Moody's von Aa2 steht die LLB-Gruppe für höchste Stabilität und Sicherheit.

Erfolgreiche Umsetzung der Strategie ACT-26

Die Umsetzung der Strategie ACT-26 verläuft bei allen drei strategischen Kernelementen – Wachstum, Effizienz und Nachhaltigkeit – planmässig. Um das Wachstum weiter voranzutreiben, eröffnete die LLB-Gruppe im Januar 2024 drei neue Standorte in Deutschland (München, Frankfurt, Düsseldorf). In den kommenden Monaten werden zudem zwei neue Standorte in der Schweiz - in Zürich und in St. Gallen - hinzukommen.

Georg Wohlwend, Präsident des Verwaltungsrates, hielt in seiner Rede fest: "Mich als Verwaltungsratspräsident erfüllt es mit Stolz und Freude zu sehen, wie wir in einem äusserst wettbewerbsintensiven Markt erfolgreich sind und die Bedürfnisse unserer Kunden immer wieder aufs Neue erfüllen können. Ebenso wichtig wie Neues zu schaffen, ist es aber natürlich an Bestehendem festzuhalten und Werte zu bewahren. Und die Stabilität, für die die LLB seit Generationen steht, ist ein solcher Wert."

Wichtige Termine

  • Dienstag, 23. April 2024, Ex-Dividendendatum
  • Donnerstag, 25. April 2024, Auszahlung Dividende
  • Montag, 26. August 2024, Veröffentlichung Halbjahresergebnis 2024
  • Mittwoch, 16. April 2025, 33. ordentliche Generalversammlung

Kurzporträt

Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX kotiert (Symbol: LLBN). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services. Mit 1'213 Mitarbeitenden (in Vollzeitstellen) ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich, in Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten präsent. Per 31. Dezember 2023 lag das Geschäftsvolumen der LLB-Gruppe bei CHF 102.2 Mia.

Kontakt
Liechtensteinische Landesbank AG
Cyrill Sele, Leiter Group Corporate Communications & Sustainability
Telefon +423 236 82 09, Fax +423 236 87 71, E-Mail
ir@llb.li, Internet http://www.llb.li



Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Liechtensteinische Landesbank / LLB
Staedtle 44
9490 Vaduz
Schweiz
Telefon: +423 236 88 11
Fax: +423 236 88 22
E-Mail: llb@llb.li
Internet: www.llb.li
ISIN: LI0355147575
Valorennummer: 35514757
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart; SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1881885

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1881885  19.04.2024 CET/CEST

Quelle: DGAP

boerse.de-Aktienbrief

Investieren in die besten Aktien der Welt

Der Grundstein für den langfristigen Börsen-Erfolg wird durch die Wahl der richtigen Aktien gelegt! Dabei gilt es aus den weltweit zigtausend börsennotierten Werten jene herauszufiltern, die das investierte Kapital dauerhaft vermehren. Der boerse.de-Aktienbrief identifiziert genau diese Aktien und gibt dazu konkrete Kaufempfehlungen. Überzeugen Sie sich selbst mit zwei unverbindlichen und kostenlosen Ausgaben!