Marktübersicht

Dax
13.241,50
0,43%
MDax
27.132,00
-0,02%
BCDI
140,49
0,00%
Dow Jones
26.115,65
1,25%
TecDax
2.656,75
-0,04%
Bund-Future
160,69
-0,09%
EUR-USD
1,22
0,16%
Rohöl (WTI)
63,84
0,22%
Gold
1.328,16
0,10%
21:01 15.12.17

Langjähriger Kölner Airport-Chef Garvens geht

KÖLN (dpa-AFX) - Der langjährige Kölner Flughafen-Chef Michael Garvens verlässt jetzt doch das Unternehmen. Der Manager und der Aufsichtsrat hätten sich in beiderseitigem Einvernehmen darauf verständigt, künftig getrennte Wege zu gehen, teilte Garvens' Anwalt am Freitagabend mit. Der Leiter des Airports war angesichts einer Untersuchung über mögliche Unregelmäßigkeiten vorläufig beurlaubt worden, hatte zunächst aber auf Weiterbeschäftigung gepocht und war nach einer einstweilige Verfügung des Landgerichts Köln zu seinen Gunsten an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt.

Der Manager habe nach 16 Jahren als Geschäftsführer der Flughafen Köln/Bonn GmbH "aus eigener Entscheidung heraus die Konsequenzen aus einer unerträglichen Diskussion über angebliche Verfehlungen gezogen", erklärte sein Anwalt. Damit wolle Garvens Schaden vom Flughafen und Belastungen für seine Familie und sich abwenden.

Laut einer Mitteilung des Airport-Aufsichtsrates erfolgt die Trennung zum 31. Dezember 2017. Grundlage sei eine Aufhebungsvereinbarung, die die wechselseitigen Interessen berücksichtige, teilte das Kontrollgremium nach einer mehrstündigen Sitzung in Köln mit./vd/DP/das



Quelle: dpa


News und Analysen

05:04 Uhr Einreichung von Konferenzbeiträgen für CES Asia 2018 jetzt erbeten
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
03:56 Uhr DGAP-News: KION Group und EP Equipment vereinbaren strategische Partnerschaft (deutsch)
02:28 Uhr Mavenir kündigt virtualisierten Media Breakout Controller an, mit dem 5G-Edge-Strukturen in alte...
01:29 Uhr EANS Adhoc: WIENWERT AG (deutsch)
01:28 Uhr EANS Adhoc: WW Holding AG (deutsch)
00:50 Uhr STATS gibt Carl Mergele als Chief Executive Officer bekannt
00:11 Uhr DGAP-Adhoc: Deutsche Börse AG: Bank Markazi reicht Klage gegen Deutsche Börse AG-Tochter Clearstream...
17.01.18 Britisches Unterhaus verabschiedet EU-Austrittsgesetz
17.01.18 Vorstand der Saar-SPD empfiehlt Aufnahme von Koalitionsverhandlungen
17.01.18 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Konjunkturdaten heizen Rekordjagd des Dow an
17.01.18 ROUNDUP: Apple bringt nach Steuerreform Auslandsreserven in die USA
17.01.18 Cevian verschärft Kritik an Thyssenkrupp-Struktur
17.01.18 Aktien New York Schluss: Gute Konjunkturdaten heizen Rekordjagd des Dow an
17.01.18 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 17.01.2018
17.01.18 US-Anleihen: Leichte Verluste
17.01.18 ROUNDUP 2/Merkel: 'Herbe' Zugeständnisse an SPD - Keine Nachverhandlungen
17.01.18 Devisen: Eurokurs bleibt klar unter 1,23 US-Dollar
17.01.18 SPD-Chef Schulz: Sind mit der Union noch nicht am Ende des Weges
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8277

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Rekordumsatz 2017!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Wann folgt die Aktie endlich?

Volltextsuche


Dax-Aktien: Gewinner und Verlierer 2017

Platz: 30
Unternehmen: ProSiebenSat.1
Von 36,59 auf 28,73 Euro
Performance: -21,47%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenfrei anfordern können...

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.