Lechwerke Aktie
WKN: 645800 ISIN: DE0006458003
aktueller Kurs:
100,00 EUR
Veränderung:
1,50 EUR
Veränderung in %:
1,52 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Zählt Lechwerke zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt? Info...

Lechwerke Dividendenvorschlag

Dienstag, 09.03.10 16:50
Lechwerke Dividendenvorschlag
Bildquelle: iStock by Getty Images

Augsburg (aktiencheck.de AG) - Vorstand und Aufsichtsrat der Lechwerke AG (ISIN DE0006458003/ WKN 645800) haben beschlossen, der Hauptversammlung der Lechwerke AG für das Geschäftsjahr 2009 die Ausschüttung einer Dividende von 1,80 Euro je Stückaktie, insgesamt 63.800.352,00 Euro vorzuschlagen. Im Vorjahr wurde eine Dividende von 1,50 Euro je Stückaktie, insgesamt 53.166.960 Euro ausgeschüttet. Damit liegt die Ausschüttung des Geschäftsjahres 2009 um 20% über der Ausschüttung des Geschäftsjahres 2008. Ebenso hat sich der Jahresüberschuss von 53.186 TEuro auf 63.794 TEuro erhöht, insbesondere da das Berichtsjahr nicht wie das Vorjahr durch Belastungen im Finanzergebnis (Abschreibungen auf Finanzanlagen, Verlustübernahme der LEW Verteilnetz GmbH) geprägt war.Augsburg, 09.03.2010Der VorstandAnsprechpartner:Rainer MüllerLechwerke AGrainer.mueller@lew.deTel.: 0821/328-1700Fax: 0821/328-1710 (Ad hoc vom 09.03.2010) (09.03.2010/ac/n/nw)



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-Adhoc: Lechwerke AG: Absicht einer konzerninternen Übertragung des Teilbetriebs Netzanlagen (deutsch)

Lechwerke AG: Absicht einer konzerninternen Übertragung des Teilbetriebs Netzanlagen^ DGAP-Ad-hoc: Lechwerke AG / Schlagwort(e): Sonstiges Lechwerke AG: Absicht einer konzerninternen Übertragung ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr