Lehrerverband sieht Schulstart im Nordosten mit gemischten Gefühlen

Samstag, 01.08.20 16:53
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
SCHWERIN (dpa-AFX) - Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen sieht die Lehrergewerkschaft VBE dem bundesweit ersten Schulstart nach den Sommerferien in Mecklenburg-Vorpommern an diesem Montag mit gemischten Gefühlen entgegen. "Natürlich haben wir Lehrerinnen und Lehrer auch ein Bauchgrummeln, wenn wir an den Schulstart denken und parallel sehen, dass die Infektionszahlen wieder steigen", erklärte der Landesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Michael Blanck, am Samstag. "Und vor allem die Sorglosigkeit, die sich in der Gesellschaft anscheinend immer weiter breit macht, bereitet uns Sorgen."

Selbst wenn in den Schulen konsequent alle Hygieneregeln eingehalten würden, sei den Lehrkräften schon klar, "dass es nach und auch schon vor der Schule zu einer Vermischung der Gruppen kommen wird, die in den Schulen strikt getrennt werden". Als Beispiel nannte er die Schulbusse und Haltestellen. Das neue Schuljahr sei aber in den Schulen unter den gegebenen Umständen bestmöglich vorbereitet worden. "Jetzt gilt es, diesen Start auch mit Zuversicht umzusetzen", sagte Blanck. Den Schulen sei dabei bewusst, welche Verantwortung sie haben und dass der Schulstart bundesweit genau beobachtet wird./fi/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

INVESTIGATION ALERT: Halper Sadeh LLP Continues to Investigate the Following Mergers; Shareholders are Encouraged to Contact the Firm

PR NewswireNEW YORK, Aug. 9, 2020NEW YORK, Aug. 9, 2020 /PRNewswire/ -- Halper Sadeh LLP, a global investor rights law firm, is investigating: Noble ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14966 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Corona-Krise beflügelt Amazon!
  • Quartalsgewinn verdoppelt!
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr