Litauen sagt Schweden Unterstützung für möglichen Nato-Beitritt zu

Freitag, 13.05.22 14:35
Litauen sagt Schweden Unterstützung für möglichen Nato-Beitritt zu
Bildquelle: Adobe Stock
VILNIUS (dpa-AFX) - Litauens Staatspräsident Gitanas Nauseda hat Schweden "die volle Unterstützung" des baltischen EU-Landes auf dem Weg zu einem möglichen Nato-Beitritt zugesichert. In einem Telefonat mit der schwedischen Regierungschefin Magdalena Andersson habe Nauseda zugesichert, dass Litauen bereit sein werde, die Beitrittsprotokolle unverzüglich zu ratifizieren, hieß es am Freitag in einer Mitteilung der Präsidialkanzlei in Vilnius. Das Gespräch habe auf schwedische Initiative stattgefunden.

Nach dem Tech-Crash:
Bei diesen Aktien lohnt sich der Einstieg jetzt!


In Schweden hatte eine von der Regierung und Parlamentsparteien erstellte Sicherheitsanalyse die Vorteile eines Nato-Beitritts des bislang bündnisfreien Landes aufgezeigt. Eine klare Empfehlung für oder gegen einen Beitritt zu dem Verteidigungsbündnis liefert das Dokument zwar nicht. Es gilt aber als Grundlage für einen Beschluss des skandinavischen EU-Landes zu einer möglichen Nato-Mitgliedschaft.

Schweden ist traditionell bündnisfrei, könnte aber angesichts des Ukraine-Krieges wie das benachbarte Finnland umschwenken. "Wir haben uns immer für eine engere Zusammenarbeit zwischen Schweden und dem Bündnis ausgesprochen", erklärte Nauseda. Demnach würde der Beitritt Schwedens angesichts einer langfristigen Bedrohung durch Russland zur regionalen Sicherheit wie auch zur Stärkung der Nato beitragen./awe/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


GRATIS-Report:
Die besten Dividenden-Aktien Hier anfordern!


© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr