LivaNova restrukturiert sein Geschäftsgebiet Herzklappen und beendet das Programm zum Austausch von Mitralklappen mit Caisson-Transkathetern

Mittwoch, 20.11.19 12:00
LivaNova restrukturiert sein Geschäftsgebiet Herzklappen und beendet das Programm zum Austausch von Mitralklappen mit Caisson-Transkathetern
Bildquelle: iStock by Getty Images
LONDON –

LivaNova PLC (NASDAQ:LIVN), ein marktführendes Unternehmen der Medizintechnik und Innovation, gab heute bekannt, dass es sein Programm Caisson Transcatheter Mitral Valve Replacement (TMVR) beendet und eine Umstrukturierung seines Herzklappengeschäfts vornehmen wird, um die Rentabilität zu verbessern und die Business Continuity zu gewährleisten.

"Es ist an der Zeit, die anhaltenden Rückgänge in unserem Herzklappengeschäft anzugehen. Wir werden unser Netzwerk zur Herstellung von Herzklappen neu strukturieren und vereinfachen, wodurch betriebliche Überschneidungen zwischen den Standorten beseitigt werden und wir in der Lage sind, neue regulatorische Anforderungen zu erfüllen", sagte Damien McDonald, Chief Executive Officer von LivaNova. "Als wir diese Veränderungen zusammen mit denen im strukturellen Herzklappenmarkt evaluierten, stellten wir fest, dass es nicht mehr rentabel war, weiterhin in unser TMVR-Programm zu investieren. Infolgedessen werden wir unsere Caisson TMVR-Aktivitäten schließen."

Die Herzklappensparte von LivaNova erzielte im Gesamtjahr 2018 einen Umsatz von fast 130 Millionen US-Dollar und verzeichnete in den letzten fünf Jahren einen Umsatzrückgang sowohl bei biologischen als auch bei mechanischen Klappen. Diese Rückgänge waren auf mehrere Marktbedingungen zurückzuführen, während die Kosten für die Portfoliowartung insbesondere aufgrund höherer regulatorischer Anforderungen stiegen. Nach einer umfassenden Analyse stellte das Unternehmen fest, dass eine Restrukturierung notwendig ist.

Im Rahmen dieses Plans wird sich LivaNovas Werk in Saluggia, Italien, auf die Forschung und Entwicklung sowie die Produktion von mechanischen Herzklappen, Ringen, Zubehör und Nitinol-Stents konzentrieren. Die Produktion von LivaNova Gewebeherzklappen wird im kanadischen Werk Vancouver des Unternehmens konzentriert.

Die Schließung des Caisson TMVR-Geschäfts in Minneapolis, Minn. wird Ende 2019 wirksam. Patienten, die an klinischen Studien im Zusammenhang mit TMVR teilgenommen haben, werden weiterhin im Rahmen der Studie begleitet.

Im Rahmen des Umstrukturierungsplans, der vorbehaltlich eines vorherigen Informations- und Konsultationsverfahrens mit den Sozialpartnern gemäß den lokalen Rechtsvorschriften durchgeführt wird, wird erwartet, dass etwa 150 Mitarbeiter an den drei Standorten Saluggia, Vancouver und Minneapolis potenziell betroffen sein werden.

Über LivaNova

LivaNova PLC ist ein globales Medizintechnik- und Innovationsunternehmen, das auf fast fünf Jahrzehnte an Erfahrung und unermüdlichem Engagement aufbaut, um Patienten und ihren Familien durch innovative medizinische Technologien Hoffnung zu geben und lebensverändernde Verbesserungen für Kopf und Herz zu erzielen. LivaNova mit Hauptsitz in London beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 100 Ländern zum Nutzen von Patienten, medizinischem Fachpersonal und Gesundheitssystemen weltweit präsent. LivaNova ist in zwei Geschäftsbereichen tätig: Herz-Kreislauf- und Neuromodulation mit operativen Zentralen in Mirandola (Italien) bzw. Houston (USA).

Weitere Informationen finden Sie unter www.livanova.com.

Safe Harbor Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Abschnitt 21E des United States Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine historischen Fakten, sondern basieren auf bestimmten Annahmen des Managements und beschreiben die zukünftigen Pläne, Strategien und Erwartungen von LivaNova. Zukunftsgerichtete Aussagen können im Allgemeinen durch die Verwendung von zukunftsgerichteter Terminologie identifiziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, "kann", "könnte", "könnte", "suchen", "Anleitung", "prognostizieren", "Potenzial", "wahrscheinlich", "glauben", "wird", "wird", "erwarten", "antizipieren", "schätzen", "planen", "beabsichtigen", "beabsichtigen", "prognostizieren", oder Abweichungen von diesen Begriffen und ähnlichen Ausdrücken, oder das Negativ dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Informationen, die LivaNova derzeit zur Verfügung stehen, und Annahmen, die LivaNova für angemessen hält, aber von Natur aus ungewiss sind. Infolgedessen können die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von LivaNova wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind, die keine Garantien für zukünftige Leistungen oder Handlungen darstellen, die von LivaNova ergriffen werden können, und bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die in einigen Fällen außerhalb der Kontrolle von LivaNova liegen. Sie sollten die Risiken und Unsicherheiten, die LivaNova betreffen, sorgfältig abwägen, einschließlich derjenigen, die im Abschnitt "Risk Factors" der Geschäftsberichte von LivaNova auf Formular 10-K, der Quartalsberichte auf Formular 10-Q, der aktuellen Berichte auf Formular 8-K und anderer Dokumente beschrieben sind, die von Zeit zu Zeit bei der United States Securities and Exchange Commission eingereicht werden.

Alle Informationen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum ihrer Veröffentlichung. LivaNova übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung öffentlich zu aktualisieren, um tatsächliche Ergebnisse, neue Informationen oder zukünftige Ereignisse, Änderungen von Annahmen oder Änderungen anderer Faktoren, die sich auf zukunftsgerichtete Aussagen auswirken, darzustellen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Wenn wir eine oder mehrere zukunftsgerichtete Aussagen aktualisieren, sollte kein Hinweis darauf gegeben werden, dass wir zusätzliche Aktualisierungen in Bezug auf diese oder andere zukunftsgerichtete Aussagen vornehmen werden. Wir warnen Sie davor, sich übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gemacht werden.



Quelle: Business Wire


News und Analysen

TAGESVORSCHAU: Termine am 9. Dezember 2019

FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Montag, den 9. Dezember:^ TERMINE KONJUNKTUR 00:50 JPN: BIP Q3/19 (endgültig) 00:50 JPN: Leistungsbilanz 10/19 07:45 CHE: Seco: Arbeitsmarktdaten ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14113

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr