Lufthansa baut Vorstand um - Arbeitsdirektorin Volkens muss gehen

Dienstag, 03.12.19 11:10
Lufthansa baut Vorstand um - Arbeitsdirektorin Volkens muss gehen
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa baut ihren Vorstand um. Dabei verlässt die Arbeitsdirektorin Bettina Volkens nach sechs Jahren im "beiderseitigen Einvernehmen" zum Jahresende das Unternehmen, wie der Aufsichtsrat am Dienstag in Frankfurt beschlossen hat. Ihre Aufgaben übernimmt Michael Niggemann, bislang Finanzchef bei der Tochter Swiss.

Einzige Frau im neu formierten und um einen Posten erweiterten Vorstand wird die bisherige Chefin von Brussels Airlines, Christina Foerster. Sie soll unter anderem Marketing sowie gesellschaftliche und Klima-Aspekte bearbeiten. Thorsten Dirks verliert seine Zuständigkeit für die Billigtochter Eurowings und soll sich künftig um IT und Digitalisierung kümmern. Die Airlines des Dax -Konzerns werden künftig allein vom Vorstand Harry Hohmeister geführt./ceb/DP/nas



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

VIRUS/ROUNDUP 2: China kappt Verkehr aus Wuhan - neue Infektionen

(Neu: Weitere Details)PEKING (dpa-AFX) - Die chinesische Regierung hat die besonders schwer von der neuen Lungenkrankheit betroffene Millionenmetropole Wuhan praktisch abgeriegelt. Wie die Stadtverwaltung ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14745

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.01.20
13.446,50
-0,14 %
Datum :
23.01.20
14,83 EUR
0,00 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr