MERCUREIM-Fonds schließt Revitalisierung in Lübben erfolgreich ab - Fondsnews

Mittwoch, 22.04.20 13:00
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
Luxembourg (www.fondscheck.de) - Der 2017 aufgelegte MERCUREIM-Fonds hat in Lübben das Fachmarktzentrum Weinbergstraße nach rund zwei Jahren Revitalisierung neu positioniert und komplett vermieten können, so MIMCO Capital in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Fachmarktzentrum in der im nördlichen Teil des Spreewaldes gelegenen Kreisstadt Lübben (sorbisch Lubin) wurde vor rund zwei Jahren aus einer Insolvenzmasse heraus mit Leerstand und Instandhaltungsrückstau von MERCUREIM erworben. Insgesamt umfasst das aus vier Gebäudeteilen im Jahr 1992 errichtete Fachmarktzentrum rund 14.400 Quadratmeter. Davon entfallen mit über 6.200 Quadratmeter der größte Flächenanteil auf den OBI Baumarkt sowie weitere rund 2.500 Quadratmeter auf einen REWE mit Vollsortiment. Zu den weiteren Mietern zählen unter anderem der Landkreis Dahme-Spreewald und neu hinzugekommen ein weiteres Amt sowie, eine Metzgerei mit Kantinenbetrieb sowie im Bestand die Modeeinzelhändler KIK und TEDI.

"Wir sind auf die Hebung von Ertragspotentialen bei Immobilien mit erhöhtem Management-Aufgaben spezialisiert. Dabei setzen wir gerade auch auf Immobilien in regional bedeutsamen Städten wie der Kreisstadt Lübben. Nach nunmehr zwei Jahren haben wir die Liegenschaft komplett vermietet, ein Beleg für unsere erfolgreiche Spezialisierung auf besonders schwierige Einzelhandelsobjekte", sagt Bernd von Manteuffel, Gründungsgesellschafter des MERCUREIM-Fonds.

"Eine Erklärung für den Erfolg unserer Immobilienverwaltung ist, dass wir mit der Vermietung, der Finanzierung sowie dem Asset- und Property-Management alle Bausteine unter einem Dach haben und alle Aufgaben im Team angehen. So ist es uns in relativ kurzer Zeit gelungen, den Instandhaltungsrückstau am Objekt aufzulösen und die Revitalisierung geht weiter. Denn im Sommer und Herbst 2020 werden auf rund 25 Prozent der Gesamtflächen drei weitere Bau- und Modernisierungsvorhaben durchgeführt", erläutert Gerd Matern, Leiter der Immobilienverwaltung und der in Lübben durchgeführten Revitalisierung des MERCUREIM.

Aufgelegt wurde der MERCUREIM EF One SICAV FIAR Fonds nach Luxemburger Recht von den Gründungsgesellschaftern Bernd von Manteuffel und Christophe Nadal gemeinsam mit einer weiteren französischen Gesellschafterin im Jahr 2017 für vor allem französische Familienvermögensverwaltungen und institutionelle Investoren. Der Fonds wurde nach Erreichen des geplanten Investitionszieles von rund 150 Millionen Euro im Januar 2019 erfolgreich geschlossen und ist inzwischen voll investiert.

Bernd von Manteuffel ist bereits seit vielen Jahrzehnten erfolgreich für das eigene Family Office aktiv und hat eine umfangreiche Immobilien-Expertise. Christophe Nadal hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche, insbesondere bei der Akquisition von Anlegern. (22.04.2020/fc/n/s)



Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

INVESTIGATION ALERT: Halper Sadeh LLP Continues to Investigate the Following Mergers; Shareholders are Encouraged to Contact the Firm

PR NewswireNEW YORK, Aug. 9, 2020NEW YORK, Aug. 9, 2020 /PRNewswire/ -- Halper Sadeh LLP, a global investor rights law firm, is investigating: Grubhub ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14967 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Corona-Krise beflügelt Amazon!
  • Quartalsgewinn verdoppelt!
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr