MINI Long auf Deutsche Lufthansa: Anleger dürften Airline-Aktien zunächst weiter meiden - Zertifikatenews

Donnerstag, 09.01.20 11:37
MINI Long auf Deutsche Lufthansa: Anleger dürften Airline-Aktien zunächst weiter meiden - Zertifikatenews
Bildquelle: iStock by Getty Images
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Nicht nur Chemiewerte, auch die Aktien europäischer Fluggesellschaften flogen in hohem Bogen aus den Anlegerdepots, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Deutsche Lufthansa (ISIN DE0008232125 / WKN 823212)-Papiere hätten sich auf Wochensicht um mehr als sechs Prozent verbilligt und seien damit auf ihr Niveau von Mitte Oktober vergangen Jahres zurückgefallen. Grund dafür seien neben der allgemein höheren Risikoaversion vor allem die im Zuge der Nahost-Eskalation gestiegenen Ölpreise gewesen. Schließlich würden die Spritkosten als größter Kostenblock für die Airlines gelten. Beim "Januar-Comeback"-MINI Long (ISIN DE000VE18KH9 / WKN VE18KH) aus ZJ 50/2019 sei der Abstand zur Knock-Out-Barriere daher von ehemals gut 17 auf etwa elf Prozent zusammengeschmolzen. Wer investiert sei, sollte lieber auf Nummer sicher gehen und die Position glatt stellen. Denn Anleger dürften Airline-Aktien zunächst weiter meiden. (Ausgabe 01/2020) (09.01.2020/zc/n/a)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum

FRANKFURT (dpa-AFX) - Guten Morgen! Wir begrüßen Sie beim Nachrichtendienst von dpa-AFX.Den verantwortlichen Dienstleiter erreichen Sie unter folgender Telefonnummer:069/92022-425. Alle angegebenen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14789

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
14,43 EUR
0,14 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr