Marianne Janik wird Chefin von Microsoft Deutschland

Donnerstag, 15.10.20 13:14
Marianne Janik wird Chefin von Microsoft Deutschland
Bildquelle: Unternehmensbild: SAP
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Softwarekonzern Microsoft hat für die Besetzung der vakanten Führungsposition der deutschen Niederlassung eine Kandidatin in den eigenen Reihen gefunden: Die neue Deutschlandchefin Marianne Janik kommt vom Schweizer Ableger des US-Konzerns. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Janik wechselt nach fünf Jahren auf dem Top-Posten der Schweizer Einheit des Softwareriesen auf den Geschäftsführerposten in München. Sie übernimmt zum 1. November die Aufgabe von Sabine Bendiek, die Anfang 2021 als Personalchefin zu SAP wechselt.

Janik hatte bei Microsoft Deutschland ab 2001 den Geschäftsbereich Öffentliche Verwaltung geleitet. Vor ihrer Zeit bei Microsoft hatte die Deutsch-Französin Geschäftsbereiche bei der Elster AG, dem Spezialsystemhaus ESG GmbH und einem Tochterunternehmen der EADS, Elekluft GmbH, inne./chd/DP/jha



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

OTS: GSB Gold Standard Banking Corporation AG / GSB G999 Utility als ...

GSB G999 Utility als Revolution für Kommunikation / Josip Heit: Zukunft der Kryptotechnik liegt in regulierter Umgebung (FOTO) Hamburg (ots) - Josip Heit, GSB Gold Standard Banking Corporation ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15324 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.11.20
100,14 EUR
0,60 %
Datum :
27.11.20
180,68 EUR
0,01 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr