McAllister ruft Johnson zu Kompromiss mit EU auf

Samstag, 01.08.20 16:44
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
BERLIN (dpa-AFX) - Der Brexit-Beauftragte des Europaparlaments, David McAllister, hat den britischen Premierminister Boris Johnson aufgerufen, bei den festgefahrenen Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zur Europäischen Union nachzugeben. Die EU habe London ein "Angebot gemacht, was es so noch nie für einen Drittstaat gegeben" habe, sagte der CDU-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Samstag).

Nach seinem EU-Austritt gehört Großbritannien übergangsweise noch bis zum Jahresende dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion an. Wenn bis dahin kein Handelsabkommen geschlossen wird, werden wieder Zölle eingeführt. 50 Prozent der britischen Exporte gingen auch in Zukunft in die EU. "Da ist natürlich ein zollfreier Zugang zum größten Binnenmarkt der Welt ein interessantes Angebot für die britische Wirtschaft", sagte McAllister. "Als Gegenleistung verlangen wir ein klares Bekenntnis zu den geltenden, fairen Wettbewerbsbedingungen auf beiden Seiten des Ärmelkanals."

Johnson lehnt das bislang ab und pocht auf souveräne Entscheidungen seines Landes. Ein Vertrag müsste bis Oktober stehen, damit er Anfang 2021 in Kraft treten kann.

Der Vorsitzende des Handelsausschusses im Europaparlament, Bernd Lange, warf Johnson ideologische Scheuklappen vor. "Ich glaube, wirtschaftliche Erwägungen spielen bei Johnson keine Rolle", sagte der SPD-Politiker dem RND. Der britische Premier betone, dass Großbritannien mit dem EU-Austritt zu neuer Stärke gekommen sei, doch die Realität sehe anders aus. So werde Johnsons bis zum Jahresende kein Freihandelsabkommen mit den USA bekommen./hn/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

INVESTIGATION ALERT: Halper Sadeh LLP Continues to Investigate the Following Mergers; Shareholders are Encouraged to Contact the Firm

PR NewswireNEW YORK, Aug. 9, 2020NEW YORK, Aug. 9, 2020 /PRNewswire/ -- Halper Sadeh LLP, a global investor rights law firm, is investigating: Grubhub ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14967 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Corona-Krise beflügelt Amazon!
  • Quartalsgewinn verdoppelt!
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr