Marktübersicht

Dax
13.169,00
0,49%
MDax
26.148,00
0,00%
BCDI
141,31
0,00%
Dow Jones
24.651,74
0,58%
TecDax
2.544,00
0,00%
Bund-Future
163,57
0,03%
EUR-USD
1,18
-0,24%
Rohöl (WTI)
57,35
0,35%
Gold
1.255,32
0,20%

E.ON Aktie

Typ: Aktie
WKN: ENAG99
ISIN: DE000ENAG999
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
18:05 21.09.17

Medien: Amtszeit von Eon-Chef Teyssen soll verlängert werden

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Chef des Energiekonzerns Eon soll Zeitungsberichten zufolge noch für weitere gut vier Jahre im Amt bleiben. Der Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Johannes Teyssen solle bis Ende 2021 verlängert werden, berichteten das "Handelsblatt" und die "Rheinische Post" am Donnerstag übereinstimmend mit Bezug auf Kreise des Aufsichtsrats. Dessen Vorsitzender, Karl-Ludwig Kley, werde bei der nächsten Sitzung Ende kommender Woche vorschlagen, den Vertrag um drei Jahre über die bislang vorgesehene Laufzeit hinaus zu verlängern. Ein Eon-Sprecher wollte den Bericht auf Nachfrage nicht kommentieren.

Formal werde der Beschluss erst Anfang 2018 fallen, heißt es in dem Bericht. Von den Arbeitnehmervertretern gebe es grünes Licht. Nach Ablauf des verlängerten Vertrages wolle Teyssen aufhören - mit dann 62 Jahren. Teyssen ist seit Mai 2010 Eon-Chef. Derzeit läuft sein Vertrag noch bis Ende 2018. Noch vor wenigen Monaten hatte Teyssen unter Druck gestanden, weil Eon im vergangenen Jahr einen Rekordverlust eingefahren hatte.

Laut der "Rheinischen Post" soll auch die Amtszeit des Chefs der Eon-Netzsparte, Leonhard Birnbaum, verlängert werden. Hier seien nach Ablauf des derzeitigen Vertrags im Sommer 2018 weitere fünf Jahre vorgesehen. Zuletzt hatte Konzernchef Teyssen nach entsprechenden Spekulationen einem Verkauf des Netzgeschäftes eine Absage erteilt./tos/jsl



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

15.12.17 Niedersächsische Landwirte wollen dauerhaft Geld für Stromautobahnen bekommen
14.12.17 AKTIEN IM FOKUS 2: Kursrutsch bei RWE und Innogy geht weiter
14.12.17 AKTIEN IM FOKUS 2: Versorger suchen ihre Richtung nach dem Kursrutsch
14.12.17 E.ON-Aktie: Was bewegt sich hier?
13.12.17 ROUNDUP: Innogy senkt Gewinnprognose - Aktie bricht ein und reißt RWE mit
13.12.17 AKTIEN IM FOKUS: Europäische Versorger schwach - Zinsumfeld belastet
12.12.17 Hendricks: Sozial gerechten Kohleausstieg international besprechen
12.12.17 Deutschland bei Erdgas stark abhängig von außen - Preise 2018 stabil?
11.12.17 ROUNDUP: Gewerkschaft und Konzerne warnen vor schnellem Kohleausstieg
11.12.17 AKTIE IM FOKUS: Uniper kommen weiter vom Rekordhoch zurück
11.12.17 Neue 8,50% PROTECT Multi Aktienanleihe auf E.ON und RWE in Zeichnung - Anleihenews
11.12.17 ROUNDUP: Windenergie auf See ergiebiger als gedacht - Kritik von Umweltverband
11.12.17 Windenergie auf See ergiebiger und zuverlässiger als erwartet
10.12.17 Castor-Schiff nach Obrigheim unterwegs - fünfter Atommülltransport
10.12.17 ROUNDUP: Gaspreise bleiben 2018 niedrig
10.12.17 Niedrige Gaspreise bleiben auch 2018 zunächst stabil
09.12.17 Gewerkschaft begrüßt 'Realismus' von Schulz zu Klimaschutz und Kohle
08.12.17 Grüne: Schulz' Kohle-Bekenntnis darf keine Sonntagsrede sein
07.12.17 AKTIE IM FOKUS: Uniper kommen trotz neuer Versprechen vom Rekordhoch zurück
07.12.17 ROUNDUP: Uniper umgarnt Aktionäre mit Dividenden- und Wachtumsversprechen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 31

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie bricht nach Apple-Gerüchten ein!
  • Kurserholung im Fokus!
  • Was kommt als Nächstes?
Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.