Mini Future Long Zertifikat auf Baumwolle: Nächste Hürde geknackt - Zertifikateanalyse

Dienstag, 15.12.20 12:00
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Mini Future Long Zertifikat (ISIN DE000VP83KQ0 / WKN VP83KQ) von Vontobel auf den Baumwolle-Future (ISIN XC000A0AEZK8 / WKN nicht bekannt) vor.

Bis Mitte 2018 sei es für den Baumwolle-Future gemächlich aufwärts gelaufen, den Höhepunkt habe der Agrarrohstoff schließlich im Sommer bei 99,86 US-Cents markiert. Anschließend habe sich eine nicht unerwartete Korrektur eingestellt, diese habe allerdings vergleichsweise lange angedauert und bis Mitte März dieses Jahres auf 48,35 US-Cents abwärts geführt, das ziemlich genau einer Halbierung des Kurswertes entspreche. Doch an den Verlaufstiefs aus 2016 habe der Future wieder Halt gefunden und seit Mitte März dynamisch wieder zulegen können. Der Sprung über die letzte Hürde um 72,45 US-Cents habe nun weiteres Kurspotenzial freigesetzt und könne weiterhin auf der Long-Seite gehandelt werden.

Wer bereits Long investiert sei, sollte zweckgemäß sein Stopp-Management jetzt anpassen. Für frische Long-Positionen mit einem Ziel um 79,09 US-Cents könne dagegen beispielsweise auf das Mini Future Long Zertifikat WKN VP83KQ zurückgegriffen werden, welches bei einem Test der Jahreshöchststände aus 2019 eine Rendite von weiteren 70 Prozent bereithalte. Eine sinngemäße Verlustbegrenzung sollte aber unter der Hürde der letzten Jahre von 72,45 US-Cents angesetzt werden. Bärische Signale würden sich dagegen bei einem Kursrückgang unter 70,00 US-Cents einstellen, ein Test der markanten Horizontalunterstützung sowie der beiden gleitenden Durchschnitt um 66,50 US-Cents bliebe in diesem Szenario nicht aus.

An einem Long-Investment interessierte Anleger könnten über das vorgestellte Mini Future Long Zertifikat WKN VP83KQ an einem Folgeanstieg zurück an die Jahreshochs aus 2019 sowie dem dort verlaufenden 61,8% Fibonacci-Retracement partizipieren und in der Endphase der laufenden Rally noch eine Rendite von 70 Prozent erzielen. Eine Verlustbegrenzung sollte für bestehende sowie frische Long-Positionen ein Niveau von 72,45 US-Cents allerdings nicht übersteigen, im vorliegenden Fall ergebe sich hierdurch ein möglicher Ausstiegskurs von 0,31 Euro im Mini Future Zertifikat. Ziel des Scheins liege bei 0,87 Euro, am Ziel dürfte sich im Baumwolle-Future anschließend eine mehrere Wochen anhaltende Gegenbewegung einstellen. (15.12.2020/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.05.21
83,77 USDc
1,90 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr