Mini Future Long auf Daimler: 41 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse

Donnerstag, 17.10.19 12:00
Mini Future Long auf Daimler: 41 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000UA5GTF8 / WKN UA5GTF) der UBS auf die Aktie von Daimler (ISIN DE0007100000 / WKN 710000) vor.

Daimler habe beim Absatz der Marke Mercedes - nach Problemen in der ersten Jahreshälfte - eine Aufholjagd gestartet und verzeichne nun insgesamt ein leichtes Verkaufsplus von 0,6 Prozent im Vergleichszeitraum zum Vorjahr. Sogar im schwächelnden Automarkt China habe sich Mercedes von den Konkurrenten absetzen können. Setze sich der Trend in den verbleibenden Monaten fort, könnte Daimler einen neuen Absatzrekord verbuchen.

Fundamental sei Daimler als Dividendenkaiser zu bezeichnen, nachdem die Dividendenrendite in den vergangenen Jahren durchschnittlich über 5 Prozent gelegen habe.

Auch charttechnisch hätten sich diese positiven Nachrichten manifestiert, indem bei Daimler nach einem Doppelboden im Monat August 2019 eine Kurssteigerung von 21 Prozent auf 48,80 Euro zu verzeichnen sei.

Übergeordnet zeige der Chart seit Januar 2018 noch empfindliche Verluste und habe einen Abwärtstrend ausgebildet, der anfangs 2019 durch mehrere Kurssprünge nach oben unterbrochen worden sei. Ab Ende April 2019 sei der Kurs aber zu weiteren Tiefs in dem im Chart eingezeichneten Trendkanal unterwegs gewesen, was unter anderem auf den Handelsstreit USA vs. China und die Protektionismus-Debatte im Allgemeinen zurückgeführt werden könne. Am 11. Oktober 2019 habe der Kurs den Trendkanal nachhaltig verlassen und peile den Widerstand bei der magic number von 50 Euro an. Der Ausbruch in Richtung 50 Euro sei dementsprechend auch von guten Umsätzen untermauert. In der aktuellen Marktlage sei es der Daimler Aktien auch zuzutrauen, die 50 Euro zu überwinden und das Ziel bei 54 Euro zu erreichen.

Die Aktie von Daimler habe nach dem Doppelboden im August 2019 die Marke von 50 Euro im Visier und werde diese aller Wahrscheinlichkeit nach überwinden können.

Der Mini Future Long der UBS ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 3,87 von einem steigenden Kurs der Daimler-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage 10,73 Euro (22 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 45,50 Euro an. Beim Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,92 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 54,00 Euro liegen (1,77 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,6 zu 1. (17.10.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Aktien Osteuropa Schluss: Ohne klaren Trend

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Uneinheitlich haben sich Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Dienstag präsentiert. In einem verhaltenen europäischen Börsenumfeld fehlte es an stärkeren ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13818

Titel aus dieser Meldung

Datum :
19.11.19
50,09 EUR
0,27 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr