Mini Future Optionsschein auf Zink: 18-Monats-Hoch! Optionsscheineanalyse

Montag, 23.11.20 15:30
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Kulmbach (www.optionsscheinecheck.de) - Markus Hechler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" stellt einen Mini Future Optionsschein (ISIN DE000DG93Y09 / WKN DG93Y0) der DZ BANK auf den Zink Future MZN (ISIN XC0005705584 / WKN nicht bekannt) vor.

Zink habe sich im letzten halben Jahr zum heimlichen Star bei den Basismetallen entwickelt und notiere aktuell auf einem 18-Monats-Hoch bei knapp 2.800 US-Dollar. Der Future-Kontrakt werde an der Londoner Metal Exchange (LME) gehandelt, sei aber bei weiten nicht so liquide wie beispielsweise der auch bei Privat-Anlegern beliebte Kupfer-Future.

Auslöser für die jüngste Kursrally sei die Nachricht gewesen, dass die Gamsberg-Mine in Südafrika nach einem Unfall, bei dem immer noch zwei Bergleute vermisst würden, bis auf weiteres geschlossen bleibe. Gamsberg sei erst 2018 in Betrieb genommen worden und produziere 250.000 Tonnen Zink pro Jahr.

Die Auswirkungen einer Unterbrechung der Rohstoffversorgungsketten hätten schon im Mai/Juni im Silbermarkt verheerende Folgen gehabt, als die teilweise Schließung von Silberminen in Mexiko zu extremen Aufschlägen im physischen Silbermarkt geführt habe. Die Zink und Bleiminen in den wichtigen Zulieferländern Peru, Mexiko und Bolivien seien in diesem Jahr aufgrund der Corona Krise schon einmal schwer getroffen worden.

Als weiterer Preistreiber werde die deutliche Erholung der chinesischen Wirtschaft, insbesondere die boomende Stahl-und Autoindustrie, verantwortlich gemacht. Außerdem werde Zink auch für die Produktion der so genannten "weißen Waren" (Klimaanlagen, Kühlschränke und Waschmaschinen) benötigt. (23.11.2020/oc/a/r)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
06.05.21
2.930,41 USD
0,40 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr