3M Company Aktie
WKN: 851745 ISIN: US88579Y1010
aktueller Kurs:
126,29 EUR
Veränderung:
1,65 EUR
Veränderung in %:
1,32 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Mischkonzern 3M mit deutlichem Gewinnrückgang

Donnerstag, 25.07.19 14:29
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
ST. PAUL (dpa-AFX) - Ein schwächeres Geschäft im Ausland hat dem US-Mischkonzern 3M im zweiten Quartal einen deutlichen Gewinnrückgang eingebrockt. Hinzu kamen Kosten für den Konzernumbau und den Ausstieg aus dem Venezuela-Geschäft. An den bereits im April gekappten Zielen für das Gesamtjahr hält das Management fest.

Der Umsatz sank im zweiten Quartal im Vorjahresvergleich um 2,6 Prozent auf 8,2 Milliarden US-Dollar. Währungsbereinigt und auf vergleichbarer Basis lag der Rückgang bei 0,9 Prozent, wie der Hersteller von Scotch-Klebeband und Post-it-Stickern am Donnerstag in St. Paul (US-Bundesstaat Minnesota) mitteilte. Damit schnitt das Unternehmen besser ab als von Analysten erwartet. Während der Mischkonzern im Heimatland mehr umsetzen konnte, gingen die Erlöse im Auslandsgeschäft und vor allem in Europa zurück.

Das um verschiedene Sondereffekte wie Kosten für den Konzernumbau bereinigte Ergebnis je Aktie sank um mehr als ein Viertel auf 2,20 Dollar. Unter dem Strich blieb ein Nettogewinn von 1,1 Milliarden Dollar - ein Rückgang von 40 Prozent. Der Konzern ist vor allem bekannt für seine klebenden Post-it-Notizzettel, bietet aber von Reinigungsmitteln und Klebstoffen bis hin zu medizinischen Artikeln eine Vielzahl von Produkten für Verbraucher und Industrie.

Die Geschäftsentwicklung sei angesichts des anhaltend schleppenden Wachstums in wichtigen Endmärkten stark gewesen, da der Konzern die Kosten effektiv gesteuert und den Barmittelzufluss verbessert habe, sagte Unternehmenschef Mike Roman. Künftig werde sich das Unternehmen weiterhin darauf konzentrieren, operative Verbesserungen voranzutreiben, in die Zukunft zu investieren und für Kunden und Aktionäre zu liefern.

Aufgrund der schwächeren Entwicklung hatte 3M bereits im April ein Sparprogramm angekündigt, bei dem etwa 2000 Stellen weltweit wegfallen sollen. Dadurch will das Management jährlich bis zu 250 Millionen Dollar vor Steuern einsparen, davon 100 Millionen im laufenden Jahr.

Für 2019 rechnet 3M beim bereinigten Ergebnis je Aktie mit 9,25 bis 9,75 Dollar. Beim Umsatz erwartet das Management einen Rückgang von einem Prozent bis einen Anstieg von 2 Prozent./mne/stw/jha/

P.S.: 3M Company ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 130% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr